Reiseziele für Familien im Herbst

Reiseziele für Familien im Herbst

Welche Ziele sind gut für Familienurlaub Urlaub im September, Oktober, November? Wohin reisen mit Kindern in den Herbstferien? Für uns steht das schon lange fest. Wir freuen uns auf eine Fernreise nach Südafrika. Weil ich aber beim Bloggeburtstag darum gebeten wurde, über gute Reiseziele für Familien im Herbst zu berichten, stelle ich euch hier Familienreiseziele vor, die im Herbst optimales Klima haben. Die lange Liste enthält einige Reiseziele, die ich selbst gern im Herbst bereise. Aber sie speist sich auch aus meiner „Bucketlist“.

Welche Reiseziele für Familien im Herbst mit schulpflichtigen Kindern am besten geeignet sind, hängt davon ab, ob eure Herbstferien schon Anfang Oktober oder erst in der zweiten Oktoberhälfte starten. Wer nicht auf die Ferien angewiesen ist, weicht im Herbst bei Flugreisezielen am besten auf den September oder den November aus. Dann findet ihr günstige Last Minute Flüge und vor Ort eine große Auswahl an Unterkünften.

Bevor ihr euch für ein Reiseziel entscheidet, solltet ihr aber wissen, was ihr von eurer Familienreise im Herbst erwartet: Wollt ihr gern an den Strand oder plant ihr einen Wanderurlaub? Lockt euch eine Fernreise oder eher eine kurze Städtereise mit Kind?

Wo geht Strandurlaub mit Kindern im Herbst?

Bis in die erste Oktoberhälfte hinein bietet fast der ganze südliche Mittelmeerraum sehr angenehme Temperaturen, die oft noch Badeurlaub erlauben. Auf Mallorca und den Balearen ist der Herbst manchmal sogar sonnensicherer als der Frühling. Auch in Griechenland und Andalusien locken warme Wassertemperaturen zum Strandurlaub im Frühherbst.

An der französischen und italienischen Riviera, an der Adria und in Portugal ist der September eigentlich der beste Reisemonat. Es ist noch wunderbar warm, aber die meisten Touristen sind weg.

Sizilien, Kreta, Zypern und die Türkische Riviera (die ich persönlich derzeit noch meide) machen auch Ende Oktober noch mit mildem Klima Badeferien möglich. Diese Ziele stehen schon lang auf meiner Wunschliste, weil sich dort wunderbar Badeurlaub mit Wandern und Sightseeing verbinden lässt.

Ab November müsst ihr mit längeren Flügen rechnen, wenn euch ein paar warme Strandtage im Familienurlaub wichtig sind. Mit fünf Stunden Direktflug habt ihr die meisten Kanarischen Inseln erreicht. Nach Madeira und auf die niemals wettersicheren (!) Azoren kommt ihr nur mit Zwischenstopp. Marokko und Jordanien sind sogar etwas schneller erreicht. Das gilt im Prinzip auch für Israel, Ägypten und Tunesien, die ich momentan aufgrund der Sicherheitslage jedoch als Familienreiseziele nicht interessant finde.

Badeurlaub mit Kindern im Herbst auf den Kanaren

Die Kanaren gehen immer. Am Strand von Las Teresitas auf Teneriffa ist es fast immer warm genug zum Baden.

Wohin zum Wandern mit Kindern in den Herbstferien?

Die Kanaren, Madeira, die Azoren, Kreta und Zypern sind nicht nur zum Baden, sondern auch zum Wandern mit Kindern im Herbst wunderbar geeignet. Wenn ihr reinen Wanderurlaub mit den Kids plant, geht im September im Prinzip noch fast alles in Europa. In Südtirol, Ligurien, der Provence, den Pyrenäen, Nordspanien und Portugal ist es auch im Oktober meist noch mild. In Irland, Wales und Cornwall müsst ihr zwar zu jeder Jahreszeit mit Regen, aber nur selten mit Schnee rechnen.

Weniger warm und mit einem gewissen Wetterrisiko sind auch die deutschen Mittelgebirge und die Alpen wunderschöne Reiseziele für Familien im Herbst zum Wandern. Mit Glück erlebt ihr in Eifel, Elbsandstein, Fichtelgebirge, Harz, Schwarzwald oder Thüringer Wald einen goldenen Oktober. Tschechien, die Slowakei und Österreich haben ebenfalls wunderbare Waldwandergebiete. Nicht zu vergessen: Die Unesco-Naturerbestätten Buchenwälder Europas sind im Herbst besonders schön.

Reiseziele für Familien im Herbst - Wandern mit Kindern

Goldener Oktober im Unesco Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin (Uckermark)

Städtereisen mit Kindern im Herbst

Der Herbst ist für meinen Geschmack die ideale Jahreszeit für Städtereisen mit Kindern. Sie funktionieren bei gemäßigten Temperaturen deutlich besser als im Hochsommer oder im tiefsten Winter bei Minusgraden. Ihr habt dann nämlich die Wahl, ob ihr euch ein Museum anseht oder die Straßen, Plätze und Parks erkundet – je nach Wetter.

Deshalb könnt ihr im Herbst fast alle Städte weltweit mit euren Kids entdecken. Das Klima ist dann in den gemäßigten Zonen der Erde recht ausgeglichen und angenehm. Große Anziehungskraft haben neben New York die europäischen Hauptstädte, allen voran Lissabon. Entsprechend teuer sind derzeit die Flüge nach Lissabon – ganz im Gegensatz zu Athen, das aufgrund der Krise in Griechenland scheinbar gerade nicht sehr attraktiv und dadurch recht günstig zu erreichen ist.

Klassiker sind Paris, London, Wien, Rom, Madrid, aber auch Kopenhagen, Stockholm, Helsinki und natürlich Berlin. Riga, Tallinn und Prag sind im Kommen. Aber eigentlich müsst ihr gar nicht weit fahren oder fliegen. Denn auch in Deutschland gibt es einige sehenswerte Städte, die als Reiseziele für Familien auch im Spätherbst noch soviel Interessantes zu bieten haben, dass ein Wochenende nicht reicht. Ich selbst war sehr angenehm überrascht von Stralsund, und Hamburg hat einen festen Platz in meinem Reiseherzen.

Hamburg mit Kindern - Reiseziele für Familien im Herbst

Die Elbphilharmonie ist nur ein Grund für eine Städtereise nach Hamburg mit Kindern.

Fernreisen mit Kindern im Herbst

Für eine Fernreise mit Kind im Herbst kommt sowohl die Nord- als auch die Südhalbkugel in Frage. Auf dem amerikanischen Kontinent ist das Klima im Oktober abgesehen vom äußersten Norden (Kanada, Alaska) und dem äußersten Süden (Patagonien, Feuerland) überall gemäßigt. In Costa Rica, Panama und anderen tropischen Ländern Mittelamerikas herrscht dann allerdings Regenzeit. Damit steigt das Malariarisiko in einigen Regionen. Im Spätherbst wird die Karibik und die Südostküste der USA oft von Hurricans heimgesucht. Dort ist der Frühling die bessere Reisezeit.

In Südostasien ist es zwar vielerorts im Oktober / November noch sehr heiß, aber dort beginnt dann die Trockenzeit. Auch auf den Seychellen habt ihr Ende Oktober und im November trockenes Klima.

Ideale weit entfernte Reiseziele für Familien im Herbst sind dagegen Australien, Neuseeland, Argentinien, Chile und die Andenstaaten Südamerikas, Namibia und – last but not least – Südafrika. Denn auf der Südhalbkugel beginnt dann gerade der Frühling. Und an der Garden Route wollen wir in diesem Jahr mit Frühlingssonne den Novemberblues vertreiben.

Blogparade Trauminseln und Inselträume - Bocas del Toro

Die Bocas del Toro in Panama sind ein karibischer Inseltraum.

Und sonst so?

Wenn ihr Wert auf Sicherheit beim Reisen mit Kindern legt, dann interessiert euch vielleicht auch die Sammlung sicherer Reisezielen für Familien, die Bloggerkollegin Ines vom Familienreiseblog viermalfernweh zusammengetragen hat: http://viermalfernweh.de/2016/11/sichere-reiseziele-familien-urlaubsplanung-2017/

Schon etwas älter, aber immer noch aktuell ist die Top 20 der Familienreiseziele in Europa von Sabine im Reiseblog Reisespatz: https://reisespatz.de/reiseziele-in-europa/

Unzählige Ideen für Städtereisen mit Kindern hat Stefanie vom Familienreiseblog familyescapes gesammelt: http://familyescapes.de/staedtereisen-mit-kindern-da-muesst-ihr-hin/

 

5 Kommentare

  1. Liebe Angela, im Herbst (ebenso wie Frühling) kann ich mir auch Malta gut als Reiseziel mit Kindern vorstellen. Ganz wettersicher ist die Insel zwar nicht, doch Meer und Luft sind meist noch schön warm.
    Ein zweites Reiseziel, welches ich als sehr kinderfreundlich und sicher kennengelernt habe, ist der Oman (ca 6-7h Flug) und mit idealem Klima im (auch frühen) Frühling und (auch späten) Herbst. Liebe Grüsse, Miuh

    • Liebe Miuh,
      da hast du völlig recht. Das sind beides tolle Ziele. Der Oman reizt mich selbst auch sehr. Aber der kann im Herbst meines Wissens noch sehr heiß sein, deshalb würde ich dort lieber in den Weihnachte- oder Osterferien hinreisen.
      Liebe Grüße
      Angela

  2. Eine wunderbare Ideensammlung für Reiseziele im Herbst! Da ist auch einiges dabei, das ich nicht kenne. Über Madeira werde ich mich mal genauer informieren 😀
    LG, Sabine

    • Ja, Sabine,
      Madeira steht auch weit oben auf meiner Wischlist für den nächsten Herbst – oder für den Frühling. Da geht das auch gut.
      Liebe Grüße
      Angela

  3. Bei der Auswahl bedauere ich wieder, dass die Herbstferien so kurz sind. Ich finde die Entscheidung gerade zu dieser Jahreszeit schwierig, nochmal irgendwo Sonne tanken oder die herrlichen Herbstfarben im nördlichen Europa zu erleben.
    Liebe Grüße, Ines und danke fürs Verlinken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.