Allein mit Kind auf Reisen – Jahresrückblick 2018 und Aufruf zu Blogparade und RoundUp

allein mit Kind auf Reisen auf Korsika

Wohin ist die Zeit verflogen? Sechs Wochen Sommer-Roadtrip durch Europa liegen fast ein halbes Jahr zurück und selbst unsere Jordanienreise in den Herbstferien ist schon wieder zwei Monate her. Das Jahr 2018 war ein richtig rundes Reisejahr voller komplett verschiedener Highlights auf meinen Reisen mit Kind allein. Wart ihr 2018 auch allein mit Kind auf Reisen? Dann erzählt davon bei Blogparade und Roundup.

Wieder einmal habe ich es 2018 geschafft, sämtliche zwölf Schulferienwochen komplett unterwegs mit Kind zu sein. Diesen Luxus kann ich mir als Selbstständige zum Glück (noch) leisten. Dafür verzichte ich im Alltag auf vieles, was Geld kostet. Denn allein mit Kind auf Reisen gelingt es mir nur sehr selten zu arbeiten und damit Geld zu verdienen. Tipps dazu sind herzlich willkommen!

Mit Geld nicht bezahlbar ist aber die Zeit allein mit Kind auf Reisen. Ich bin so dankbar dafür, dass ich gemeinsam mit meinem inzwischen achtjährigen Sohn immer wieder neue Seiten unserer schönen Erde entdecken darf. Die Zeit mit ihm ist zwar nicht immer konfliktfrei, aber meistens schön, oft lustig und alles in allem unendlich kostbar. Es ist jedes Mal wieder unglaublich, wie mein hibbeliges Stadtkind entspannt, sobald es in die Natur kommt. Und mir selbst geht’s nicht anders. Deshalb haben unsere Reisen uns auch 2018 wieder vor allem in die Natur geführt.

Reise-Highlights unterwegs mit Kind 2018

Zum ersten Mal haben wir 2018 einen richtigen Winterurlaub am Tiroler Achensee verbracht, dann den Frühling auf Sizilien genossen und uns mit kleinen Auszeiten unter anderem an der Ostsee und in der Uckermark bis zu den Sommerferien gerettet. Mehr über unsere Reisen im ersten Halbjahr findet ihr in meiner Halbzeitbilanz unterwegs mit Kind 2018.

In der zweiten Jahreshälfte startete dann gleich am ersten Sommerferientag unser großer Roadtrip durch die Alpen nach Korsika. Die wundervolle Bergwelt des Schweizer Oberengadin rund um Pontresina hat mein Herz berührt. Im Tessin hat uns die Hitzewelle in Mitteleuropa wieder eingeholt, doch dort ist ein See zum Abkühlen nie weit.

Unser zehntägiger Familienurlaub auf Korsika hat mich von den Vorteilen eines Campingurlaubs im Zelt überzeugt. In Hall-Wattens (Tirol) haben wir anschließend ein Kletterabenteuer gewagt (Berichte folgen). Richtig entspannt ging es im österreichischen Saalbach zu, bevor wir am bayrischen Chiemsee zum ersten Mal Segeln gegangen sind. Ein Besuch im Legoland Deutschland war für den Junior schließlich der krönende Abschluss unseres Sommer-Roadtrips 2018 (Bericht folgt). Viele Fotos dieser Reise könnt ihr übrigens bei Instagram sehen.

Die Zeit bis zu den Herbstferien haben wir uns mit Tagesausflügen rund um Berlin und einem Wochenendausflug an die Müritz verkürzt (Bericht folgt). Dabei konnte ich kaum mehr das Wiedersehen mit der Wüste erwarten. Unsere Jordanien-Rundreise war bereits seit Frühling gebucht. Nicht nur fotografisch war sie eines der absoluten Reise-Highlights 2018.

Meine letzte Reise allein mit Kind 2018 steht aber noch bevor. Denn das Weihnachtsfest verbringen wir traditionell bei der Omi. Und zum Jahresabschluss freuen wir uns diesmal auf ein hoffentlich verschneites, in jedem Fall aber ruhiges Sylvester im höchstgelegenen Bergdorf des Bayerischen Waldes.

allein mit kind auf reisen am toten meer in jordanien

Aufruf zur Blogparade / Roundup Allein mit Kind auf Reisen

Und jetzt seid ihr dran: Wart ihr im Jahr 2018 allein mit Kind auf Reisen? Dann bin ich gespannt auf eure Erlebnisse! Ihr könnt sie entweder kurz zusammenfassen und zusammen mir per Mail schicken (Roundup). Oder habt ihr schon auf eurem eigenen Blog darüber berichtet? Dann hinterlasst mir hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Beitrag auf eurem Blog (Blogparade).

Blogparade und Roundup enden am 18. Januar 2019.

So geht’s: Roundup

Beim Roundup kann jede/r mitmachen, egal ob ihr einen eigenen Blog habt oder nicht.

1. Schreibt ein paar Sätze und erzählt dabei:

  • Wohin hat eure Reise allein mit Kind oder Kindern euch geführt?
  • Wie lang war sie?
  • Wann 2018 hat sie stattgefunden?
  • Wie wart ihr allein mit Kind unterwegs?
  • Was waren die Highlights?
  • Wo lagen die Herausforderungen?
  • Was habt ihr dabei gelernt?
  • Bitte gebt auch an, wie alt eure Kinder sind.
  • Euer Text sollte nicht mehr als 250 Wörter haben.

2. Schickt den Text an blog@unterwegsmitkind.com mit dem Betreff: Roundup Allein mit Kind auf Reisen

3. Schön wäre es, wenn ihr mir auch ein Foto mitschickt. Damit ich es veröffentlichen kann, muss es die Maße 1200 x 900 im Querformat haben.

Blogparade Allein mit Kind auf Reisen

Wenn ihr selbst einen Blog betreibt, dann könnt ihr bei der Blogparade Allein mit Kind auf Reisen mitmachen. So geht’s:

  1. Schreibt einen Blogbeitrag über eure Reise allein mit Kind(ern) und beantwortet die Fragen, wie für den Roundup.
  2. Verlinkt in eurem Beitrag auf die „Blogparade Allein mit Kind auf Reisen“.
  3. Hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Beitrag mit dem Link zu eurem Blogparaden-Beitrag.

Ihr habt bereits einen Beitrag über eine Reise allein mit Kind 2018 veröffentlicht? Dann könnt ihr auch diesen Beitrag zur Blogparade einreichen, wenn ihr dort den Link zur „Blogparade Allein mit Kind auf Reisen“ setzt.

Gibt es etwas zu gewinnen?

Das hängt von euch ab. Die eingereichten Beiträge – egal ob Roundup oder Blogparade – werden in einem Beitrag als Reiseinspirationen für Single-Eltern-Reisen gesammelt und Ende Januar veröffentlicht. Dabei verlinke ich auf eure weiterführenden Beiträge auf euren Blogs.

Wenn viele bunte Beiträge über die unterschiedlichsten Reisen allein mit Kind zusammenkommen, dann ist das auf jeden Fall ein Gewinn für alle reiselustigen Eltern – egal ob alleinerziehend, in klassischer Familienkonstellation oder als Patchwork-Mom / Dad. Denn mit euren Berichten könnt ihr andere Mamas und Papas ermutigen und inspirieren, allein mit Kind auf Reisen zu gehen, wenn der Partner keine Zeit oder keine Lust hat, oder gerade keiner da ist.

Seid ihr dabei? Dann freue ich mich auf Post und Kommentare. Bitte seht mir nach, wenn ich erst im Januar antworte. Denn die letzte Reise des Jahres nutze ich zum Digital Detox.

allein mit kind auf reisen in sizilien

14 Kommentare

    • Liebe Andrea,
      toll, dass du mitmachst. Das sind beides schöne Reisen. Aber Paris war ja schon 2017, und ich suche doch die Highlights vom Allein mit Kind Reisen 2018 😉 Deshalb freue ich mich, wenn du Budapest beisteuerst.
      Liebe Grüße
      Angela

    • Liebe Maria,

      vielen lieben Dank für deinen Beitrag! Vielleicht sollte ich Sevilla auch mal wieder auf die Liste setzen. Mein letzter Besuch dort ist schon fast 30 Jahre her.

      Liebe Grüße
      Angela

    • Liebe Victoria,
      danke für deinen Beitrag! Sevilla scheint ja ein gutes Pflaster für Mama-Kind-Trips zu sein.
      Liebe Grüße
      Angela

  1. Ein Städtetrip um die Ecke klingt vielleicht nicht so spektakulär wie ein Trip nach Paris, aber das Mutter-Tochter-Wochenende war für uns beide super und eine Wiederholung folgt. Wir reisen natürlich auch gern mit unseren beiden Männern, aber hin- und wieder nur mit einem Kind unterwegs zu sein, ist einfach Klasse. Liebe Grüße, Ines
    PS: Für Familien hat Magdeburg übrigens eine ganze Menge zu bieten.

    https://viermalfernweh.de/2018/10/magdeburg-tipps-familie-mit-kind/

    • Liebe Ines, Magdeburg fand ich damals auch echt toll. Super, dass du mit deiner Tochter da eine gute Zeit hattest! Hab ganz lieben Dank für deinen Beitrag!
      Herzliche Grüße
      Gela

    • Das ist ja selbst schon eine richtig dicke Sammlung an Reisen allein mit Kind! Vielen Dank für diesen tollen Beitrag!
      Liebe Grüße
      Gela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.