Hochgefühle auf dem Baumwipfelpfad: Welcher ist der Schönste in Deutschland?

Baumwipfelpfad mit Kindern und Turm

Ein Baumwipfelpfad ist ein besonderes Ausflugsziel. Dort erleben wir die Welt von oben aus ungewohnter Perspektive. Wir besuchen bei unseren Reisen immer wieder gern Baumwipfelpfade. Deshalb habe ich andere Reiseblogger um Ihre Tipps gebeten und nach Erfahrungen gefragt. Gemeinsam mit ihnen stelle ich euch 11 coole Baumwipfelpfade in Deutschland vor.

Wo gibt es Baumwipfelpfade in Deutschland?

Baumwipfelpfade gibt es in vielen Ferienregionen von Deutschland, und ihre Zahl scheint stetig zu wachsen. Allein Bayern verzeichnet mindestens fünf Baumwipfelpfade, Hessen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern (MV) jeweils mindestens drei und auch das kleine Saarland nennt einen Baumwipfelpfad sein eigen.

Natürlich habe ich lange nicht jeden Baumwipfelpfad in Deutschland mit meinem Sohn besucht. Doch diejenigen, die wir schon erlebt haben, haben unser Interesse auf mehr geweckt. Weil nun in den Herbstferien wieder mal ein Roadtrip in Deutschland ansteht, habe ich mich umgehört.

Die 11 schönsten Baumwipfelpfad in Deutschland – Tipps und Erfahrungen von Reisebloggern

Welcher Baumwipfelpfad in Deutschland lohnt einen Besuch? Ist ein Baumwipfelpfad wie der andere oder gibt es auch ganz besondere Baumwipfelpfade? Was macht den Charme der schönsten Baumwipfelpfade in Deutschland aus? Das habe ich meine Reiseblogger-Kolleg:innen gefragt. Bekommen habe ich jede Menge Tipps, Erfahrungen und Infos für einige der schönsten Baumwipfelpfade in Deutschland, die ich euch hier gesammelt weitergebe.

Damit ihr euch leichter orientieren könnt, habe ich sie von Süd nach Nord sortiert. Die Sammlung von Erfahrungen und Tipps beginnt also in Süddeutschland in den Alpen und endet in Norddeutschland an der Ostsee.

Turm am Baumwipfelpfad Bayerischer Wald

Skywalk Allgäu in Scheidegg (Bayern)

540 Meter lang und durchschnittlich 25 Meter hoch ist der moderne Baumwipfelpfad im Allgäu. Eine Besteigung des 40 Meter hohen Aussichtsturms lohnt sich, denn der fantastische Panoramablick lässt sich wirklich sehen. Ihr schaut über die Hügel vom Allgäu und der Blick reicht sogar bis zum Bodensee.

Den ganz Mutigen unter euch empfehlen wir den Abstecher über die Abenteuerbrücke. Hier klettert ihr durch Netze und über wackelige Elemente mit freiem Blick auf den Boden.

Der barrierefreie Allgäuer Baumwipfelpfad gehört zum Skywalk Allgäu Naturerlebnispark und ist eines der Highlights im Allgäu und in der Bodenseeregion. Besucht den Park am besten im Sommer, denn bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen lässt sich auch der Rest des Parks toll erleben. Interaktive Waldlehrpfade, Naturspielplätze und ein Streichelzoo sorgen dafür, dass ihr euch locker einen halben Tag auf dem Gelände vom Baumwipfelpfad aufhalten könnt.

Wir empfehlen einen Besuch des Skywalk Allgäu in Scheidegg, denn der gesamte Park ist ein tolles Naturerlebnis. Besonders der Wald und seine Bewohner werden hier interaktiv näher gebracht. Es gibt viel zu entdecken, zu erleben und jede Menge Spaß für die ganze Familie.

Mehr im Reiseblog Familienreisefieber über den Skywalk Allgäu

Familienreisefieber ist eine Plattform für Reisen von Familien für Familien. Hier findet ihr täglich neue Inspirationen, Tipps und Angebote für Familienreisen und Ausflüge mit Kindern.

In der Nähe: Alpen, Bodensee, Füssen, Lindau, Nesselwang, Oberstaufen,

Steg des Skywalk Allgäu

Copyright: Familienreisefieber

Baumwipfelpfad Schwarzwald (Baden-Württemberg)

Seit September 2014 schlängelt sich oberhalb von Bad Wildbad auf dem Sommerberg ein 1250 Meter langer Baumwipfelpfad durch den Nordschwarzwald. Für den Besuch musst du nicht einmal besonders sportlich sein oder das Wandern mögen. Die Sommerbergbahn bringt dich bequem in wenigen Minuten nach oben. Natürlich kannst du auch mit dem Auto hochfahren oder die Wanderung hinauf auf den Sommerberg auf dich nehmen. Doch die Fahrt mit der Bergbahn und der Ausblick ist für mich schon ein erstes Highlight.

Bis zum Baumwipfelpfad Schwarzwald sind es dann nur noch wenige Meter. Er ist auch barrierefrei für Besucher erreichbar. Entdecke dort den Schwarzwald aus einer völlig neuen Perspektive und lerne auf deinem Weg in den Wipfeln der Bäume einige neue Talente kennen, zum Beispiel an den Lern- und Erlebnisstationen, die Spaß für Groß und Klein bringen.

Das Highlight wartet aber sicherlich am Ende des Pfades, wenn es hinauf in den Aussichtsturm geht. Der 40 Meter hohe Turm, den du spiralförmig hinauflaufen kannst, ist imposant und bietet dazu noch fantastische Ausblicke über den Schwarzwald. Hinab gibt es zwei Möglichkeiten: Laufen oder Rutschen. Die Rutsche kostet zwar einen kleinen Obolus extra, ist aber jeden Cent wert!

Mehr zum Baumwipfelpfad Schwarzwald und weiteren Aktivitäten auf dem Sommerberg im Blog Snoopsmaus: Outdoor-Spaß Baumwipfelpfad Schwarzwald

snoopsmaus.de ist ein Kultur- und Reiseblog von Romy Mlinzk aus Dortmund. Es soll eine Inspirationsquelle für alle Singles und Paare sein, die dem Backpacking entwachsen sind und auch nicht die größten Outdooraktivisten, aber gerne etwas Luxus und Kultur mögen. Dazu kommt eine heimliche Leidenschaft der Autorin für Poutine (ein kanadisches Fast Food), die sie auch im Blog verarbeitet.

In der Umgebung: Freiburg, Karlsruhe, Pforzheim, Waldkirch

Baumwipfelpfad im Schwarzwald

Copyright: Snoopsmaus

Baumwipfelpfad Pfälzerwald in Fischbach (Rheinland-Pfalz)

Der Baumwipfelpfad Pfälzerwald in Fischbach ist 270 Meter lang und zwischen 12 und 18 Meter hoch. Er führt durch die Wipfel der Bäume im Pfälzerwald in der Nähe von Dahn, und man kann sich dabei auch im Balancieren üben. Außerdem gibt es zehn interaktive Spielstationen und eine Riesen-Wendelrutsche. Vom 40 Meter hohen Aussichtsturm hat man einen schönen Blick in die Umgebung.

Der Baumwipfelpfad in Fischbach gehört zum Biosphärenhaus Pfälzerwald-Nordvogesen. Dort gibt es auch ein Naturerlebniszentrum, einen Wasser-Erlebnisweg und eine Falknerei. Eine interaktive Ausstellung auf vier Etagen informiert über Landschaft, Natur und Tiere der Region Pfalz und Vogesen. In der abgedunkelten „Nachtetage“ etwa wird die Nachtaktivität der Tiere veranschaulicht. Ein tolles Ausflugsziel für Familien.

Mein Tipp: Von Fischbach aus sind es nur wenige Kilometer bis zur Grenze zu Frankreich. Ein Ausflug ins Elsass bietet sich hier an.

Mehr beim Reiseblog People Abroad: über den Baumwipfelpfad und Pfälzer Wald Urlaub

Auf People Abroad schreibt Heiko über Individual- und Aktivreisen, Wandern, Radfahren, Outdoor-Abenteuer, Städtereisen und Roadtrips. Reiseziele sind Regionen in Deutschland, Europa und Länder auf anderen Kontinenten.

Baumwipfelpfad Pfälzer Wald

Copyright: People Abroad

Baumwipfelpfad Saarschleife (Saarland)

Die Saarschleife bei Mettlach im Nordwesten des Saarlands ist schon vom Aussichtspunkt Cloef sehenswert. Aber vom Baumwipfelpfad hinab hast du noch mal einen viel besseren Blick auf die Saar, die direkt unter dir eine 180-Grad-Wendung vollzieht.

Wir haben den Baumwipfelpfad an der Saarschleife im Sommer besucht, als die umliegenden Hügel in sattem Grün erstrahlten. Aber auch im Herbst mit den farbigen Blättern rundherum ist es sicherlich ein schöner Anblick. Vom Eingang führt ein barrierefreier Holzpfad 1250 Meter lang bis zum Höhepunkt: dem 42 Meter hohen Aussichtsturm. Auf dem Weg dorthin befinden sich mehrere Lern- und Erlebnisstationen, was den Baumwipfelpfad Saarschleife nicht nur für Kinder zu einem abwechslungsreichen Ausflug macht.

An bestimmten Terminen ist der Baumwipfelpfad später am Abend oder früher am Morgen geöffnet, damit die Besucher den Sonnenauf- oder -untergang genießen können. Von oben schaust Du unter anderem auf die Burg Montclair – ein weiteres Ausflugsziel, das Du auf einer Wanderung von der Saar aus erkunden kannst.

Mehr über den Baumwipfelpfad im Saarland gibt es im Reiseblog ferngeweht: 5 der besten Sehenswürdigkeiten im Saarland

Auf ihrem Reiseblog Ferngeweht schreibt Sabine über Reisen in alle Welt – immer selbstorganisiert und meist in die Natur. In diesem Jahr war sie das erste Mal im Saarland und überrascht, wie viel es dort zu sehen gibt.

Baumwipfelpfad Saarschleife mit Turm

Copyright: Ferngeweht

Baumwipfelpfad Bayerischer Wald in Neuschönau (Bayern)

Ein überdimensionales hölzernes Ei ragt aus den Wipfeln des Bayerischen Waldes in der Nähe von Grafenau / Neuschönau. Es ist der 44 Meter hohe Baumturm, der zum Baumwipfelpfad Bayerischer Wald am Nationalparkzentrum Lusen gehört.

Wir erreichen den Baumturm auf einem 1300 Meter langen Holzsteg, der aus acht Metern Höhe auf 25 Meter ansteigt. Dabei wandern wir – barrierefrei und daher problemlos auch mit Kinderwagen – durch alle Etagen des Waldes. Infotafeln vermitteln anschaulich Wissenswertes über die Bäume im Bayerischen Wald und die Geschichte des Waldes.

Bei unserem Besuch am Baumwipfelpfad Bayerischer Wald im Winter ist es zu kalt, um auf einer der Gitterliegen auf der weitläufigen Holzplattform zu entspannen. Doch Balancierbalken und Wackelelemente unterhalten meinen Sohn. Da er – im Gegensatz zu mir – schwindelfrei ist, kommt er auch problemlos über den Netzboden. Für Familien bietet dieser Baumwipfelpfad in Bayern außerdem eine (kostenpflichtige) Comic Rallye an.

Unumstrittener Höhepunkt ist aber der wirklich ästhetische Baumturm oder eher das Baum-Ei. An Tagen mit guter Sicht kann man von seiner Spitze die Alpengipfel am Horizont erblicken.

Und wenn ihr schon dort seid: Das Nationalparkzentrum am Lusen wartet in Neuschönau auch noch mit einer tollen, interaktiven Ausstellung über Nationalparks im Allgemeinen und den Bayerischen Wald im Besonderen auf. In direkter Nachbarschaft findet sich auch das Tierfreigehege Neuschönau. Außerdem in der Nähe: Cham (Oberpfalz), Deggendorf, St. Englmar, Freyung, Maibrunn, Passau, Viechtach

Mehr in meinem Beitrag: Bayerischer Wald Ausflugsziele mit Kindern im Winter

Baumkronenpfad Bayerischer Wald

Baumwipfelpfad Steigerwald in Ebrach (Bayern)

Der Baumwipfelpfad Steigerwald befindet sich mitten in Franken zwischen Würzburg, Nürnberg und Bamberg. Bei unserem Besuch im April entwickelt die Flora gerade erste Knospen. Man kann das als Vor- oder Nachteil sehen. Auf jeden Fall können wir dadurch weiter blicken.

Nach der Kasse verläuft der Pfad leicht ansteigend und wir erreichen die Höhe der Baumwipfel. Alle paar Meter gibt es Stationen mit wertvollen Informationen zum Thema Wald. Zusätzlich kannst du mit der Wipfel-App weitere Eindrücke mittels Augmented Reality gewinnen. Unterwegs können wir vom Pfad aus noch Rehe füttern. Danach kommen wir zum 42 hohen Turm. Der Weg führt langsam nach oben. Von dort bietet sich zum einen der Blick über den Baumwipfelpfad und zum anderen über den Steigerwald, das zweitgrößte Laubwaldgebiet in Bayern. Kurz danach endet der Pfad.

Der Pfad ist 1150 Meter lang. Wer noch nicht genug hat, kann danach im Naturpark Steigerwald noch Wanderungen unternehmen. Als weitere Ziele bieten sich Prichsenstadt und die Klosteranlage Ebrach an – und natürlich die Städte Bamberg (Oberfranken) und Würzburg (Unterfranken). Außerdem in der Nähe: Coburg, Fränkische Schweiz, Volkach

Einige Informationen rund um den Baumwipfelpfad Steigerwald:

  • Der Pfad liegt direkt an der B22 und unweit von der A3.
  • Die Eintrittpreise betragen 10 Euro pro Erwachsenen.
  • Der Pfad ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Mehr über den Baumwipfelpfad Steigerwald im Blog Reisen und Essen: Baumwipfelpfad Steigerwald – Höhenwanderung entlang der Baumkronen

Auf Reisen und Essen schreibt Thomas, der seit über 30 Jahren auf der Welt unterwegs ist. Er liebt Individualreisen und auch den Komfort und Luxus in der Zwischenzeit. Seine bevorzugte Reiserichtung ist Asien. Hinzu kommen Reisen in Europa mit vielen Wochenendtrips. Mit dem Blog möchte er über seine Reisen informieren und zum Reisen inspirieren.

Turm am Baumwipfelpfad Steigerwald

Copyright: Reisen und Essen

Baumkronenpfad Hainich (Thüringen)

Wusstest du, dass es mitten in Deutschland einen Urwald gibt? In Thüringen, in der Region zwischen Eisenach, Erfurt, Gotha und Mühlhausen befindet sich mit dem Hainich das größte kompakte unberührte Laubwaldgebiet Deutschlands. Über Jahrzehnte sich selbst überlassen, weil einst militärisches Sperrgebiet, entwickelte sich hier eine einzigartige Natur mit ausgedehnten Buchenwäldern.

Inmitten des Hainich, unweit von Bad Langensalza, kannst du diesen einzigartigen Laubwald auf besondere Weise kennenlernen. Ein Baumkronenpfad schlängelt sich über eine Länge von mehr als einem halben Kilometer durch die Wipfel der Bäume. Auf dem Pfad in luftiger Höhe erfährst du an verschiedenen Rätsel- und Spielstationen viel über die hier heimische Tier- und Pflanzenwelt. Wundervolle Ausblicke bieten sich von unterschiedlichen Plattformen. Hängebrücke und Kletterseil laden zum Ausprobieren ein.

Ein besonderes Highlight ist der Aussichtsturm. Von dessen Plattform in 41 Metern Höhe bietet sich ein beeindruckender Blick über den Wald. Bei klarem Wetter soll man von dort oben sogar den Brocken im Harz sehen können.

Mehr im Blog SilverTravellers über den Baumkronenpfad Hainich und andere Highlights in der Welterberegion Wartburg-Hainich.

Auf SilverTravellers berichtet Cornelia über Reiseziele und Sehenswürdigkeiten sowohl innerhalb Deutschlands als auch weltweit und gibt viele hilfreiche Reisetipps. Ein zweiter Schwerpunkt auf ihrem Blog ist die Kulinarik mit Rezepten aus aller Welt zum Nachkochen.

Ausblick vom Turm auf den Baumwipfelpfad Unstrut-Hainich

Copyright: Silvertravellers

Panarbora – Baumwipfelpfad, Aussichtsturm und Jugendherberge (Nordrhein-Westfalen)

Im Süden des Bergischen Landes in NRW findet ihr Panarbora. Bei unserem ersten Besuch dachten wir, es sei einfach nur ein Baumwipfelpfad. Das ist er auch. Etwa 500 Meter lang und bis zu 23 m hoch über dem Waldboden bietet er einen großartigen Blick in alle Etagen des Waldes und ins Umland. Besonders schön ist das an klaren Herbsttagen, wenn das warme Licht der Abendsonne auf das bunte Laub fällt.

Aber Panarbora ist so viel mehr! Der Baumwipfelpfad ist gleichzeitig ein Waldlehrpfad, auf dem wir an vielen Mitmachstationen einiges über den Wald gelernt haben, was selbst die Erwachsenen noch nicht wussten. An den Baumwipfelpfad schließt sich ein 40 Meter hoher Aussichtsturm an, den ihr barrierefrei auf weiteren 550 Metern Pfad besteigen könnt.

Danach könnt ihr noch auf dem großen Spielplatz toben, durch einen Duftgarten flanieren oder gemütlich einer der Hängematten liegen.

Betrieben wird Panarbora in Waldbröl vom Deutschen Jugendherbergswerk. Ihr ahnt es schon – ihr könnt dort sogar übernachten! In Baumhäusern, afrikanischen Lehmhütten, südamerikanischen Pfahlbauten oder asiatischen Jurten. Weil in Coronazeiten keine weiten Reisen möglich waren, haben wir kurzerhand in diesem Sommer zwei Wochenendausflüge „nach Asien“ und „nach Afrika“ gemacht – und natürlich war eine Wanderung über den Baumwipfelpfad und den Turm hinaus eins der Highlights für meine kleinen Globetrotter!

Dieser Tipp kommt von Ingrid Retterath. Sie ist Reiseführerautorin und recherchiert gemeinsam mit ihren drei Töchtern Aurelia (9), Nele (6) und Cari (6). In ihrem Blog http://fernwehkinder.de berichtet sie aus ihrem Alltag als Autorin & Mutter.

Baumwipfelpfad Panarbora mit Kind

Copyright: Fernwehkinder

Baumkronenpfad Beelitz Heilstätten (Brandenburg)

Nach allem was ich nun über andere Baumwipfelpfade erfahren habe, ist der Baumkronenpfad Beelitz Heilstätten in Brandenburg wirklich ein ganz besonderer Baumwipfelpfad. Denn er führt nicht nur durch Wald, sondern über die Dächer des ehemaligen Lungensanatoriums der Beelitzer Heilstätten. Die Bäume, durch die wir auf dem mehr als 700 Meter langen Holzsteg auf einer Stahlkonstruktion wandern, wachsen aus diesen Ruinen heraus. In manche Räume können wir von oben hineinsehen. Vom rund 40 Meter hohen eigenwilligen dreieckigen Aussichtsturm kann man an klaren Tagen bis nach Potsdam und Berlin sehen.

Der Baumkronenpfad in den Beelitzer Heilstätten liegt etwa 40 Kilometer vom Stadtzentrum von Berlin entfernt. Die Anfahrt ist auch mit der Regionalbahn möglich. Der Pfad gehört zum Baum und Zeit Gelände mit seinen faszinierenden und mythenumwobenen Klinik-Ruinen. Fans von Lost Places und Fotografen kommen hier voll auf ihre Kosten. Es lohnt sich auch, eine Führung durch einen Teil des Klinikgeländes dazu zu buchen. Für Familien mit Kindern bietet sich der Barfußpfad zusätzlich an.

Hier entlang für mehr über unsere Erfahrungen auf dem Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten

In der Nähe: Berlin, Bad Belzig, Potsdam, Werder

Baumwipfelpfad Beelitz-Heilstätten mit Kind

Baumwipfelpfad Heringsdorf: Usedom von oben (Mecklenburg-Vorpommern)

Hoch oben, auf Höhe der Baumwipfel schlängelt sich seit Neuestem über Usedom ein Baumwipfelpfad. Am Bahnhof in Heringsdorf geht es los. Ob barrierefrei per Aufzug oder sportlich über die Treppen geht es hinauf zu den Wipfeln über den Stadtwald.

Auf breiten Einbahnstraßenwegen führt der lehrreiche Pfad gemütlich bis zum Aussichtsturm. Unterwegs warten Mitmachstationen und spannende Ausblicke in die grünen Baumwipfel. Über 1350 Meter Wegstrecke wurden hier mit über 1,9 Millionen Euro durch die Europäische Union in ihrem Bau gefördert.

Am Ende der Strecke wartet ein quadratischer Aussichtsturm mit faszinierendem Weitblick. Mir zu Füßen liegt Heringsdorf und ein atemberaubender Blick über die Ostsee. Rechts schweift mein Blick nach Swinemünde in Polen und links erstreckt sich der kilometerlange Sandstrand Usedoms. Hier wäre ein Marathon problemlos möglich.

Für die genussvolle Tour über den Baumwipfelpfad Usedom sollte man zwei bis drei Stunden einplanen. Es kommt immer ein bisschen darauf an, wie lange man den Ausblick und das hoch oben aufgespannte, durchsichtige Netz in die Tiefe erleben möchte.

Wann die beste Zeit für eine Tour über die Sonneninsel ist, liegt an den eigenen Wünschen. Denn jede Jahreszeit bietet besondere Momente. Ob der sanfte Morgennebel oder das rot verfärbte Laub, das in der Herbstsonne schimmert.

Mehr über den Baumwipfelpfad bei Katja im WellSpa-Portal: Usedom Reisetipps für ein Wochenende auf der Sonneninsel

Genussreisetipps für Auszeitgeniesser und Genussabenteurer, auf diesen Spuren fühlt sich Katja wohl. Ob Wellnesshotel, ungewöhnlich Übernachten oder Wandern, die Auszeit vom Alltag ist das Ziel. So findest du im Genuss Magazin WellSpa-Portal nachhaltige Slow Travel Reiseideen, garantiert mit Wohlfühlfaktor.

In der Nähe: Ahlbeck, Bansin, Heringsdorf, Koserow, Zinnowitz und natürlich die Ostsee

Baumwipfelpfad Usedom

Copyright: WellSpa-Portal

Baumwipfelpfad Rügen (MV)

Einer der meiner Ansicht nach schönsten Baumwipfelpfade in Deutschland befindet sich im Naturerbe Zentrum Rügen bei Prora im Nordosten der größten deutschen Insel, genau an der schmalen Stelle zwischen Ostsee und dem kleinen Jasmunder Bodden, unweit vom kleinen und sehr feinen Nationalpark Jasmund mit seinen berühmten Kreidefelsen. In Prora, da wird es bei manchen klingeln, steht außerdem der alte berüchtigte “Koloss”, ein über vier Kilometer langer Gebäudekomplex, der von den Nationalsozialisten als Seebad geplant war und bis vor kurzem noch brach lag.

Auf dem 650 Meter langen Baumwipfelpfad auf Rügen erfährt man viel über den alten Wald ringsherum, zum Beispiel den wertvollen Buchenwald, wie es nicht mehr sehr viele in Deutschland gibt, über andere Flora und auch über die Geschichte von Prora und die Pläne der Nationalsozialisten bis zur Restaurierung und Neunutzung des Seebades. Kindgerechte Nutzung wurde mitgedacht, viele Geschichten sind “auf Augenhöhe” angebracht, es gibt immer wieder etwas zu spielen, zu balancieren oder ein Wissensquiz zu machen.

Am Ende der Wanderung auf dem Baumwipfelpfad Rügen, der bis zu 17 Metern in die Höhe ragt, lockt ein Wendelweg, der sich um eine alte Buche herum windet und einem Adlerhorst nachempfunden ist. Auf 40 Metern Höhe kann man nun die Aussicht auf den Bodden und die Ostsee genießen. Ganz große Empfehlung für die schönste deutsche Insel und diese Kombination aus Geschichtserinnerung und Naturerlebnis.

Dieser Tipp kommt von Inka. Sie bloggt auf blickgewinkelt.de über ihre Reisen um die Welt und schreibt Reiseführer. Ihr Herz hat sie an die Schneewelten der Polargebiete dieser Erde verloren, die zweite Liebe gilt der Wahlheimat: Das schnodderschnäuzige Berlin findet sie ebenso lebens- und liebenswert wie Brandenburg. Ihr Lieblingsplatz: In der Hängematte auf einem Hausboot, die alte Havel runterschippernd.

In der Nähe: Ostseebad Binz, Nationalpark Jasmund

Baum im Turm vom Baumwipfelpfad Rügen bei Jasmund

Copyright: Blickgewinkelt

Nützliche Infos für euren Besuch auf einem Baumwipfelpfad: Eintrittspreise, Kinder, Hunde, Sonstiges

Baumwipfelpfade unterscheiden sich zwar in Höhe, Länge und vor allem in der Umgebung. Aber einiges haben sie alle gemeinsam. So ist ein Besuch auf einem Baumwipfelpfad ist meistens kein billiges Vergnügen. Die privaten Betreiber müssen schließlich nicht nur die Kosten für den Bau und den Betrieb wieder einspielen.

Preise: Die Eintrittspreise für Erwachsene bewegen sich zwischen 10 und 14 Euro. Die Preise für Kinder ab 6 Jahren sind meist nur wenig niedriger mit 8 bis 10 Euro. Oft müssen auch schon kleine Kinder Eintritt bezahlen.

Tickets: Tickets kauft man entweder spontan am Eingang zum Baumwipfelpfad. Dazu ist es besser Bargeld bereitzuhalten. Für viele Baumwipfelpfade kann man aber auch ein Online Ticket vorab bestellen.

Öffnungszeiten: Die meisten Baumwipfelpfade sind ganzjährig geöffnet, allerdings abhängig vom Wetter. Besonders bei Eisglätte im Winter sind manche Pfade nicht zugänglich. Die Öffnungszeiten richten sich nach der Jahreszeit.

Dauer des Besuchs: Auch wenn die Wege kurz sind, sollte man sich für einen Baumwipfelpfad Zeit lassen. Mindestens eine Stunde solltet ihr selbst bei Regen einplanen. Wenn das Wetter schön ist, kann ein Besuch auf einem Baumwipfelpfad auch zwei bis drei Stunden dauern.

Veranstaltungen: Manche Baumwipfelpfade bieten Führungen, Fotokurse und Sonderöffnungen zum Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang.

Kinder: Im Allgemeinen ist ein Baumwipfelpfad für Kinder abgesichert. Fast immer gibt es spezielle Spielelemente. Oft ist der Besuch sogar mit Kinderwagen möglich.

Hunde: Mir ist kein Baumwipfelpfad bekannt, auf dem Hunde erlaubt sind.

Mitnehmen: Fernglas, Fotoapparat, wetterfeste Kleidung, evt. etwas zu trinken und mit Kindern kleine Snacks.

Zur Vorbereitung: Über den Wald und die Bäume gibt es viele schöne Bücher für Groß und Klein. Eine Auswahl findet ihr in meinen Buchtipps für Naturliebhaber.

Weitere coole Baumwipfelpfade in Deutschland

Natürlich gibt es noch weitere tolle Baumwipfelpfade in Deutschland. Neugierig bin ich auf die Lüneburger Heide. Von oben kann man sie auf dem Baumwipfelpfad Heide Himmel erleben.

Ebenfalls schon lange auf der Liste steht die gesamte Region Kellerwald-Edersee in der Nähe von Willingen bei Kassel in Hessen. Ich bin sicher, dass der Baumwipfelpfad TreeTopWalk am Edersee einen wunderbaren Über- und Ausblick über die Welterberegion bietet.

Seit 2017 gibt es außerdem im historischen Wald von Ivenack einen Baumwipfelpfad zwischen 1000-jährigen Eichen. Der Baumkronenpfad Ivenacker Eichen liegt mitten im Tiergarten des Naturschutzzentrums auf halbem Weg zwischen Müritz und Ostsee in Vorpommern.

Im Harz, wo ich immer wieder gern hinfahre, werde ich mir demnächst mal den Baumwipfelpfad Bad Harzburg in der Nähe von Goslar (Niedersachsen) vornehmen. Wandern war ich dort schon mehrfach. Hier gibt’s Tipps zum Wandern im Harz.

Weitere Baumwipfelpfade in Deutschland gibt es in Bad Iburg (Niedersachsen) und auf dem Hoherodskopf, Vogelsberg (Hessen).

Habe ich einen vergessen? Habt ihr weitereErfahrungen und Tipps oder Fragen über Baumwipfelpfade in Deutschland? Dann hinterlasst einen Kommentar.

3 Kommentare

  1. Hallo,
    eine wunderschöne Zusammenstellung der Baumwipfelpfade. Wenn ich wieder einmal bei einem in der Nähe bin, dann werde ich diesen auch besuchen.
    Liebe Grüße
    Thomas

    • Danke lieber Thomas!
      Ich freue mich auch, dass es gelungen ist, so viele Erfahrungen, Tipps und Infos zu sammeln.
      Liebe Grüße
      Angela

  2. Baumwipfelpfade sind echt etwas Tolles! Leider gehen wir viel zu selten welche, weil es sich irgendwie nie ergibt. Keine Ahnung…. aber wenn ich mir die anschaue – welch Pech für uns. Tolle Auflistung und wir kennen keinen einzigen davon 🙁 Das muss ich ändern. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.