Wellness oder Watt? DJH Resort Neuharlingersiel mit Kind allein

ls Single mit Kind im DJH Resort

Cluburlaub? Ich habe bei meinen Reisen allein mit Kind zwar schon einiges ausprobiert, aber das bisher noch nicht. Bis ich in den Osterferien die Club-Jugendherberge DJH Resort Neuharlingersiel an der Nordsee besucht habe. Auf dem Programm stand Wellness – und Kinderbetreuung. Für erholungsbedürftige Alleinerziehende sind das zwei große Versprechen. Was sie gehalten haben, verrate ich euch hier.

– Ein Erfahrungsbericht –

„Hier werde ich bestimmt viele Freunde finden“, freut sich der Sohn, als wir bei unserer Nordsee-Rundreise auf den großen Parkplatz des DJH Resorts Neuharlingersiel einbiegen. Er weiß aus Erfahrung: In Jugendherbergen findet er immer Freunde.

Aber gilt das auch in Neuharlingersiel? Mit einer Jugendherberge hat das DJH Resort auf den ersten Blick außer dem Eigentümer nicht viel gemeinsam. Selbst wenn es sich Club-Jugendherberge nennt, erinnert es eher an ein Familienhotel.

Unser Zimmer im DJH Resort

Auch in unserem Zimmer erinnert so gar nichts an eine Jugendherberge. Das wissen wir sicher, denn wir kommen gerade aus der Jugendherberge im Westturm von Wangerooge. Hier gibt es ein bezogenes Doppelbett statt der üblichen Stockbetten zum Selbstüberziehen, und Handtuchsets für uns beide liegen bereit. Besonders gut gefallen mir die dezenten erdigen Farbtöne, in denen das Zimmer gestaltet ist.

Das Bad hat mit Seifenspender, Handtuchtrockner und einem großen Spiegel ebenfalls guten Hotelstandard.

Als Single mit Kind im DJH Resort - Badezimmer

Mein Sohn ist gleich wieder verschwunden. Denn auf dem Weg von der Rezeption zu unserem Wohnhaus sind wir am Ballspielplatz vorbeigekommen. Dort geht das Freunde-Finden besonders schnell.

Als Single mit Kind im DJH Resort - Ballspielplatz

DJH Resort Neuharlingersiel – die Anlage

Das war klar: Als ich den unterwegsmitkind-Sohn zum Abendessen abholen will, protestiert der Torwart, dass er seinen Verteidiger braucht. Also sehe ich mich erst noch auf dem weitläufigen Gelände um. Es bietet viele weitere Sportgelegenheiten an der frischen Luft: Kanuanleger, Fahrradverleih, Tischtennisplatten, Slacklines, Bouleplatz und Bogenschießanlage. Für Kinder gibt es neben dem Kinnerhus, wo die Betreuung stattfindet, und einem Außenspielplatz auch noch einige Indoor-Spielbereiche verschiedener Größe, außerdem Kicker, Billard, … – genug jedenfalls, damit der Sohn am Ende unserer Reise seine drei persönlichen Highlights mit dem Aufenthalt im Resort verknüpft.

DJH Resort mit Kind - Indoar-Spielplatz

Die Erwachsenen finden unter anderem im Seecafé Platz zum mit Entspannen bei einer Tasse Tee (all inclusive). Ich gönne mir am ersten, schönen Tag meines Aufenthalts im DJH Resort Neuharlingersiel mit Kind allein eine (kostenpflichtige) Tasse Cappuccino auf der Terrasse am Teich, während das Kind betreut ist. Bei Schietwetter brennt im Salon der Kamin.

DJH Resort Neuharlingersiel mit Kind allein – Das Programm

An unserem ersten Abend brennt aber erst einmal ein großes Lagerfeuer, das die Eltern warm hält, nachdem ihre Kinder sich bei der Kinderdisco aufgewärmt haben. Stockbrotbacken am Osterfeuer steht auf dem Programm. Mein Sohn ist begeistert.

Am nächsten Morgen heißt es für die Steppkes von 7 bis 9 Jahren „Wir entern das Kinnerhus“. Von 10 Uhr bis 12.30 Uhr ist der Sohn nun betreut unter seinesgleichen und ich habe frei! Das ist ein ganz ungewohntes Gefühl, denn im Urlaub bin ich als Alleinerziehende normalerweise 24/7-Mama.

Eine gute Stunde vertüddle ich einfach – ach, tut das gut! Dann will ich zum Aroha-Kurs in die Bewegungshalle. Das Training im Dreivierteltakt ist gut besucht und macht viel Spaß. Als ich danach meinen Sohn abhole, zeigt er mir stolz eine große Werft aus Lego-Duplo, die er gebaut hat – eines seiner drei Highlights. Das Nachmittagsprogramm (Stofftaschen bemalen) reizt ihn dagegen nicht.

DJH Resort mit Kind allein - Kinnerhus - Kinderbetreuung

Ganz anders sieht es aus, als er tags darauf seinen Kettcar-Führerschein machen kann – Highlight Nummer 2. Währenddessen arbeite ich gemeinsam mit einigen anderen wetterfesten SportlerInnen an meiner Nordic Walking-Technik. Weil eine wirklich steife Brise weht, wählt Trainerin Marion die Walkingstrecke nicht zum Strand, sondern in den Ort hinein. Spontan verlängern wir die Tour um eine kleine Führung durch Neuharlingersiel. Besonders der Hafen ist wirklich malerisch.

Neuharlingersiel mit Kind allein - Hafen

Aber auch das Haus des Gastes kann sich sehen lassen. Spannend: Ein Brückengeländer im dazugehörigen Park besteht aus einer alten verwitterten Walrippe. Von Marion erfahren wir, dass der Walfang für Neuharlingersiel früher eine große Rolle gespielt hat.

Haus des Gastes Neuharlingersiel

Den komplett verregneten Nachmittag nutze ich gemeinsam mit meinem Sohn für einen Besuch im BadeWerk Neuharlingersiel – Kinder-Highlight Nummer 3. Der Eintritt ist im Wellness-Oster-Paket des DJH Resorts inklusive.

Das Meerwasser-Hallenbad schmückt sich mit fünf Sternen als Medical Wellness Therme, doch wir erkunden nur den Badebereich. Im Wasserbecken sind Schwimmen, Spielen und Sprudeldüsen ziemlich geschickt kombiniert. Auch ein Dampfbad ist frei zugänglich. Alles liegt so nah beisammen, dass ich es mir mit Wasserstrahlen und Dampfbad gut gehen lassen kann und das Kind dennoch im Auge habe.

Zum Wellness-Programm der Clubjugendherberge zählt auch der tägliche Eintritt in die hauseigene „Wellness-Insel“ mit einer finnischen Sauna und einer 65-Grad-Sauna. Das nutze ich am Abend. Die Ruhebereiche sind schön mit Nordseeflair gestaltet. Außerdem sind noch Massagen in dem bis zu einwöchigen Wellness-Paket enthalten, doch dafür war die Zeit zu knapp.

Sauna im DJH Resort Neuharlingersiel mit Kind allein

DJH Resort Neuharlingersiel – die Umgebung

Natürlich bin ich nicht nur an die Nordsee gefahren, weil ich es mir im DJH Resort Neuharlingersiel mit Kind allein gut gehen lassen wollten. Dazu dauert die Anreise von Berlin mit rund sieben Autostunden zu lange.

Neuharlingersiel liegt mitten im Weltnaturerbe Wattenmeer. Die einzigartige Landschaft an der Nordseeküste steht damit auf einer Stufe mit dem Grand Canyon. Sie ist unter anderem für ihren Vogelreichtum bekannt. Dass wir uns mitten drin befinden, wird mir bewusst, als ich eine Eule in einem Baum auf dem Resortgelände entdecke.

Beim Spaziergang zur Seriemer Mühle treffen wir auch noch Fasane, Wildgänse und jede Menge anderer, unbekannter Vögel. Der kurze Weg dahin ist auch mit kleinen Kindern problemlos machbar.

Und natürlich lassen wir uns auch eine Wattführung nicht entgehen. Doch davon berichte ich an anderer Stelle.

(Als Single) mit Kind im DJH Resort Neuharlingersiel – das Fazit

Gerade bei dem stets wechselhaften Nordsee-Wetter ist eine Unterkunft, die Indoor-Alternativen und -Programm für Groß und Klein bietet, viel Wert. Das hat nur einen Nachteil: Es war reichlich schwer, meinen Sohn dafür zu gewinnen, die Anlage zu verlassen. Er hat wie immer in Jugendherbergen schnell Freunde gefunden. Mir fiel es nicht ganz so leicht, während der zwei Tage im DJH Resort Neuharlingersiel mit Kind allein Kontakte zu knüpfen wie als Alleinerziehende in (anderen) Jugendherbergen.

Einrichtung und Ausstattung im Ressort sind tadellos. Und obwohl es alles in allem eher wie ein Hotel als wie eine Jugendherberge wirkt, habe ich die Atmosphäre als locker und lässig empfunden. Das Programm hat Spaß gemacht. Die beiden Saunen reichen – mir zumindest – völlig. Schon der Blick über das weite platte Land rund ums Resort ist Wellness pur!

Weites Land - Wellness pur

Was habe ich vergessen? Ach ja, das Essen. Das war nicht nur lecker, was es in (anderen) Jugendherbergen auch oft ist. Vor allem ist die Auswahl zu allen Mahlzeiten riesig. Für die Kids gibt es sogar ein eigenes Kinderbuffet. Der Essensbereich ist außerdem geschickt in mehrere kleine Räume unterteilt. So kann sich kein lautes Speisesaalgeschrei ausbreiten.

Weitere Infos: https://www.djh-resort.de

Disclaimer: Mein Aufenthalt im DJH Resort wurde vom Verband der Jugendherbergen im Nordwesten finanziert.

 

4 Kommentare

  1. Das klingt ja echt toll, werde ich für unseren nächsten Urlaub im Hinterkopf behalten! Vielen Dank für den tollen Artikel!

  2. Das sieht ja echt wunderschön aus da! Vor allem das Café gefällt mir. Aber die ganze Anlage – wirklich ein Traum.

  3. Hallo Angela,

    danke für deinen wirklich interessanten Bericht.

    Von dem Resort hatte ich bis dato noch gar nichts gehört, sollte aber allein aufgrund deiner schönen Bilder bekannter werden. Eine Jugendherberge mal ganz anders. Das finde ich ziemlich interessant.

    Liebe Grüße, Clarissa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.