Die schönsten Foto-Momente vom Unterwegssein mit Kind

Premiere für unterwegsmitkind! Michael von Erkunde die Welt hat bereits zum wiederholten Mal zur Fotoparade aufgerufen, und ich mache erstmals mit. Ich freue mich über diese Gelegenheit. Denn kann man sich etwas Schöneres vorstellen, als in Urlaubsfotos zu stöbern, wenn man gerade nicht verreisen kann und es draußen auch ungemütlich ist? Also habe ich hier die schönsten Fotos vom Unterwegssein mit Kind allein aus dem zweiten Halbjahr 2015 zusammengestellt.

Bei der Auswahl war ich selbst erstaunt: Unsere große Weltreise fand zwar schon im ersten Halbjahr 2015 statt. Doch auch bei unseren vielen Wochenendausflügen und den beiden Kurzurlauben auf Gran Canaria und im bayrischen Voralpenland im zweiten Halbjahr 2015 sind viele tolle Fotos entstanden.  Hier kommen sechs der Schönsten.

Mein schönstes Sommerfoto: putzige Nesthocker

Unterwegssein mit Kind allein in der Uckermark bei den Schwalbenbabys

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Zwei Schwalbenjunge aber schon! Besonders dann, wenn sie inmitten einer ganzen Kolonie von Artgenossen mit Kinderstuben groß werden.

Dieses Foto verdanke ich meinem guten alten Auto. Weil das Hitzeblech klapperte, musste ich in der Schorfheide-Stadt Joachimsthal in die Autowerkstatt. Der gesamte Dachsims der Werkstatt war von den Zugvögeln besiedelt. Emsig flogen die Eltern zum Füttern an und wieder ab. Die Reparatur ging fast zu schnell, um das Spektakel gebührend zu würdigen.

Mein schönstes Herbstbild: Kleinigkeiten ganz groß

Unterwegssein mit Kind allein im Grumsin

Es sind oft die Kleinigkeiten, die Kindern von Ausflügen in Erinnerung bleiben. Ein besonderes Blatt, ein glitzernder Stein, ein Ameisenhaufen oder eben dieses „Wichteldorf“, das wir im herbstlichen Buchen-Urwald Grumsin entdeckt haben.

Ich liebe dieses Foto, weil es zugleich den Artenreichtum in einer der wenigen Wildnisse Deutschlands zeigt. Zählt doch mal die verschiedenen Moose, die aus dem toten Baumstumpf wachsen.

 Meine schönste Gewässeraufnahme: Tiefe Entschleunigung

Unterwegssein mit Kind allein auf der Magdeburger Börse

Dieser Canyon bei Süplingen im Flechtinger Höhenzug (Sachsen-Anhalt) ist aus einem stillgelegten Porphyr-Steinbruch entstanden. Auf seinem Grund in 12 bis 16 Metern Tiefe steht noch ein alter Bauwagen – glaubt man den Berichten der Taucher, die man dort eher trifft als Wanderer.

Die Landschaft wirkt durch die steilen Felsabbruchkanten und die bunten Laubmischwälder weniger wie Mitteldeutschland, sondern eher amerikanisch. Die fast völlig glatte Wasseroberfläche auf dem Foto macht die Ruhe sichtbar, die diesem Ort einen besonderen Zauber verleiht. Weit und breit ist keine größere Straße. Nur der schrille Schrei eines Falken unterbrach die Stille ab und zu.

Mein schönstes Heimatfoto: Bayrische Gemütlichkeit

Unterwegssein mit Kind allein in Bayern

Zugegeben: Eigentlich verbringe ich schon mehr als die Hälfte meines Lebens in Berlin. Aber meine Geburtsheimat liegt in Bayern. Und wenigstens einmal in jedem Sommer genieße ich die Landschaft im heimatlichen Fichtelgebirge. Deshalb habe ich hier ein absolutes Klischee-Bild bayrischer Gemütlichkeit ausgewählt: Kirche und Biergarten vor weiß-blauem Himmel mit dekorativem Wölkchen.

Die Kappel bei Waldsassen ist als Rundkirche mit drei Türmen eine architektonische Besonderheit. Absolut klassisch ist im Gegensatz dazu das Biergartenmobiliar im Vordergrund. Fehlt eigentlich nur eine Mass Bier auf dem Tisch. Wir haben Eis und Kaffee nach einer Waldwanderung mit drei Kindern den Vorzug gegeben.

Meine schönste Landschaftsaufnahme: Einsame Dünen

Unterwegssein mit Kind allein in Gran Canaria

Die Auswahl in dieser Kategorie fiel mir extrem schwer. Berge? Wälder? Felder? Meer? Doch irgendwann war klar: Wer so wie ich die Wüste liebt, genießt am meisten den Blick auf die Dünen von Maspalomas im Süden von Gran Canaria.

Obwohl die größte Urlaubersiedlung der Insel direkt nebenan liegt, kann man dort menschenleere Stille finden. Besonders schön sind die wandernden Sandberge bei Sonnenuntergang. Dann färben sie sich bunt ein und spiegeln die Farben des Himmels.

Mein absolutes Lieblingsbild: Kristallene Kiesel

Unterwegssein mit Kind allein im winterlichen Isartal

Mein derzeitiges absolutes Lieblingsbild zeigt wieder eine der ursprünglichen Wildnisse Deutschlands. Das obere Isartal zwischen Wallgau und Vorderriss (Bayern) ist eines der wenigen naturbelassenen Flusstäler in Deutschland. Obwohl eine Straße hindurch führt, haben wir dort keinen Menschen getroffen, während rundherum alle Wanderparkplätze gut gefüllt waren.

Durch die Höhenlage und die Feuchtigkeit sind Bäume und die typischen Isar-Kiesel schon im frühen Winter von feinstem Raureif überzogen. Die riesigen Kristalle glitzern in der flach einstrahlenden Wintersonne – einer der wunderschönsten Momente unserer Winterwoche im bayrischen Voralpenland.

6 Kommentare

    • Lieber Michael,
      deine Fotoparade ist eine super Idee! Es macht Riesenspaß, die Bilder herauszusuchen. Und so kann man gleich nochmal die tollsten Reiseerlebnisse des letzten Halbjahres Revue passieren lassen. Bitte mach das weiter. Ich bin von jetzt ab gern dabei!
      Lieben Gruß
      Angela

  1. Pingback: Fotoparade 2-2015 - Zeigt eure schönsten Fotos!

  2. geertnerin

    Ganz hübsche Fotos, aber ich habe gehofft, Bilder vom Unterwegssein mit Kind zu finden und wurde diesbezüglich enttäuscht. Freue mich über Nachbesserung:) beste Grüße Geertje von der nordicfamily

    • Hallo Geertje,
      Alle diese Fotos sind entstanden, als ich mit Kind unterwegs war. Sie fangen einige der schönsten Momente ein, die wir unterwegs erlebt haben. Insofern sind es Bilder vom unterwegssein mit Kind. Ich nehme deine Anregung, öfter mal das Kind unterwegs zu zeigen, aber gern auf für die Fotos von kommenden Unternehmungen.
      Liebe Grüße

  3. Pingback: Zusammenfassung Fotoparade 2-2015 | Erkunde die Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.