Stadtwildnis: Natur-Park Südgelände Berlin

Natur-Park Südgelände Berlin mit Kindern - Tunnel im Wald

Wusstet ihr, dass es in Berlin mehrere Naturschutzgebiete gibt? Eines davon habe ich in diesem Jahr bei einer Radtour mit meinem Sohn kennengelernt. Das Schöneberger Südgelände ist ein stadtnahes Anschauungsbeispiel, wie die Natur sich ihren Platz zurückerobert. Nicht nur Familien mit Kindern, auch Fans von Graffiti und Lost Places kommen dort auf ihre Kosten.

– Kurzt®ipp –

Wer uns kennt, weiß: Wir sind am liebsten in der Natur unterwegs. Aber wir wohnen mitten in der Stadt. Wenn wir nicht verreisen, suchen wir uns deshalb gern schöne Flecken in der Stadtnatur. Eine unserer neuesten Entdeckungen ist das Schöneberger Südgelände – offizieller Name: Natur-Park Südgelände Berlin. Wir waren bisher zwar erst einmal dort, aber das wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein.

Natur-Park Südgelände Berlin - historische Bahnhofsanlage

Auf dem Stadtplan ist der Natur-Park Südgelände Berlin nicht mehr als ein langer, schmaler Grünstreifen, der sich in Nord-Süd-Richtung an den S-Bahn-Gleisen nördlich des S-Bahnhofs Priesterweg im Bezirk Schöneberg an der Grenze zu Steglitz entlangzieht. Doch dieser Streifen von 1,7 Kilometern Länge und höchstens 170 Metern Breite hat es in sich. Aus einer wildwuchernden Stadtbrache ist dort  – genau wie im Park am Gleisdreieck – ein „Park“ entwickelt worden, in dem sich Natur, Technik und Kunst treffen. Anderes als im Gleisdreieck ist im Südgelände aber viel mehr von der wild wuchernden Natur erhalten geblieben.

Natur-Park Südgelände Berlin - Kunst, Geschichte und Natur

Eine alte Dampflok, die Überbleibsel der Gleisanlagen und verschiedene Bahnhofsgebäude erinnern an die frühere Nutzung des Geländes. Der Rangierbahnhof Tempelhof war einer der größten Güterbahnhöfe Deutschlands, bevor er 1952 den Betrieb einstellte. Auf dem ehemals baumlosen Industriegelände haben sich in den kommenden 50 Jahren seltene Tier- und Pflanzenarten angesiedelt. Einer Bürgerinitiative ist es zu verdanken, dass diese Artenvielfalt nicht plattgemacht, sondern Ende der 90er Jahre unter Naturschutz gestellt und zum Park entwickelt wurde.

Natur-Park Südgelände Berlin mit Kindern - historische Lokomotive

Spielen beim Spazieren im Natur-Park Südgelände Berlin

Kinderwagentaugliche Wege und Stege durchmessen das Gelände in seiner ganzen Länge. Am Eingang finden sich rund um die 100 Jahre alte Lokhalle Stahlinstallationen einer Künstlergruppe. Auf Stahlkunstwerke und Bahnhofsrelikte treffen wir auf dem Rundweg durch die Stadtwildnis immer wieder. Mal gehen wir durch Urwald, mal über Stege durch naturgeschützte Wiesen, die wir nicht betreten dürfen.

Natur-Park Südgelände Berlin mit Kindern - Naturschutzgebiet

Einmal können wir auf einen Aussichtsturm steigen und bis zu den S-Bahn-Gleisen sehen. Obwohl es auf dem ganzen Gelände keinen Spielplatz gibt, findet mein Sohn genug zum Spielen. Durch Stahlröhren rennen, auf Gleisen balancieren, Weichen von Hand umlegen … der Weg wird nicht langweilig. Am nördlichen Ende auf einer kleinen Lichtung im Wald spielen wir Fußball und machen Picknick. Der Rückweg ist dann von Graffiti-Kunst gesäumt – ganz legal. Wir können den Sprayern bei ihrem Hobby zusehen.

Natur-Park Südgelände Berlin - Graffiti

Specials für Familien

An den Wochenenden gibt es verschiedene Veranstaltungen, zum Beispiel geführte Märchenwanderungen. Bekannt ist die Veranstaltungsreihe „Fräulein Brehms Tierleben“. Am 1. Adventswochenende (2.+3.12.2017) findet ein Adventsmarkt statt.

Natur-Park Südgelände Berlin mit Kindern - Kunst und Technik

Infos zum Natur-Park Südgelände Berlin

Der „Park“ liegt fast direkt am S-Bahnhof Priesterweg. Mit dem Fahrrad ist er vom Park am Gleisdreieck aus über autofreie Wege angebunden.

https://gruen-berlin.de/natur-park-sudgelande/

Natur-Park Südgelände Berlin mit Kind - Gleisanlagen Lost Places

Kennt ihr den Natur-Park Südgelände oder habt ihr eine der Veranstaltungen dort besucht? Teilt uns eure Erfahrungen in einem Kommentar mit.

2 Kommentare

  1. Liebe Angela!
    Ein toller Tipp für einen Ausflug am Sonntag. Wir werden – auch ohne Kind – bestimmt mal hinfahren und das Gelände entdecken.
    Danke, Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.