Jenseits der Pistengaudi: Langlauf und Wandern am Achensee im Winter

Langlauf und Wandern am Achensee im Winter - Titelbild

Abfahrtspisten, Après-Ski und Hüttengaudi können mich im Winter nicht in die Alpen locken; wohl aber die Aussicht auf tief verschneite Täler mit weißen Riesen am Horizont und ungestörte Naturerlebnisse jenseits der Pisten. Beim Langlauf und Wandern am Achensee im Winter hatten mein Sohn und ich in den Berliner Winterferien die verschneite Bergidylle stellenweise ganz für uns allein. Am sogenannten Tiroler Meer in Österreich haben wir ein echtes Winterwunderland entdeckt.

– 2 x 3 Touren-Tipps zum Langlauf und Wandern am Achensee im Winter –

So viel Schnee! Die Berge am Wegrand türmen sich höher als mein Achtjähriger seinen Hals recken kann. Dicke weiße Hauben bedecken die Häuserdächer über den Rand hinaus. Alles scheint in Watte gepackt. Winter wie im Bilderbuch verzaubert den Tiroler Achensee. Schon am bayrischen Tegernsee hatte er sich mit einem Hauch von Weiß angekündigt. Jetzt, auf der anderen Seite des Achenpasses jauchzt mein Sohn auf der Rückbank: „Juhuu Schnee! Soooo viiiiiel Schnee!“ So viel Schnee hat er noch nie gesehen – und ich seit Kindertagen nicht mehr.

Ungefähr genauso lange war ich auf keiner Skipiste mehr gestanden, und auch mein Sohn zeigt bisher kein Interesse daran, Pisten hinabzubrettern. Deshalb gab es zuletzt wenig Anlass dazu, die Winterferien in den Alpen zu verbringen. Aber ich liebe die Berge, und einem richtigen Winter kann ich auch was abgewinnen. Bei meinem Sohn ist das umgekehrt: Der liebt den Schnee, kann aber auch den Bergen etwas abgewinnen. Daher haben wir uns beide sehr über die Einladung von Achensee Tourismus an den Tiroler Achensee gefreut. Auf dem bunten Programm stehen Langlauf und Wandern am Achensee im Winter, aber auch Rodeln und noch so einiges mehr. Nach fünf Tagen steht für mich fest: Wer im Winter am Achensee mit Kind nur die Pistengaudi sucht, verpasst einiges. Unsere schönsten Touren zum Langlauf und Wandern am Achensee im Winter:

Langlauf und Wandern am Achensee im Winter mit Kind - Schneeparadies Karwendel

Winterwandern auf dem Rofan

Der Gebirgszug des Rofan erhebt sich am Ostufer des langgestreckten Achensees. Von Maurach aus kommt man schnell und aussichtsreich mit der Rofanbahn auf die 1840 Meter über dem Meer gelegene Hochebene unterhalb des markanten Gschöllkopf-Gipfels. Faule Menschen genießen dort oben im Winter am Achensee mit Kind in einer der Hütten, links und rechts neben der Bergstation die schöne Aussicht über den südlichen Teil des Achensees bis hinüber ins Karwendel. Wer sich Kaiserschmarrn und Co. erst noch verdienen will, nimmt den Winterwanderweg entlang der breiten Pisten in das kleine Hochtal hinein. Im ersten Teil finden wir zwei Iglus mit richtig dicken Wänden, später genießen wir die stille Schneelandschaft.

Wandern im Winter am Athensee mit Kindern - Iglu am Rofan

Winterspaziergang in Pertisau am Achensee

Wer im Winter am Achensee mit Kindern am Ufer entlang wandern will, hat zwei Wege zur Wahl. Der längere Panoramaweg läuft entlang der Straße von Pertisau nach Maurach, und ein kurzer Spazierweg geht von Pertisau Richtung Norden am Westufer des Sees entlang bis zur sogenannten Prälatenbuche. Nur bis dorthin ist der Weg geräumt. Unterwegs kommt man an der Werft der Achensee-Schiffahrt vorbei. Das Plätschern des Wassers unterstreicht die Winterstille. Wir wurden eindringlich gewarnt, keinesfalls einfach über das Ende des geräumten Weges hinaus zu gehen. Denn wenn der Schnee am Hang abrutscht, wird’s schnell lebensgefährlich.

Winterwandern am Achensee in Pertisau

Wandern im Winter am Achensee mit Kind ins Unterautal

Eine überraschend einsame, leichte und schnelle Kurzwanderung von rund einer Stunde hin und zurück kann man im Winter am Achensee mit Kind direkt am belebten Parkplatz zur Christlum-Seilbahn in Achenkirch starten. Auf rund zwei Kilometern geht es auf einem breiten präparierten Weg teilweise an einem Bach entlang ins idyllische Unterautal hinein. Je weiter man geht, desto mehr kommen die umliegenden Bergspitzen in den Blick und auf dem Rückweg auf demselben Weg strahlt uns die breite weiße Wand des Hochunnutz. Die kurze Wanderung durch zauberhafte Winterlandschaften ist scheinbar noch ein echter Geheimtipp. Wir haben nur zwei Reiter und zwei Tourenskigeher getroffen. Es würde mich nicht wundern, wenn sämtliche Weihnachtspostkarten mit verschneiten Bäumen dort aufgenommen wären, denn das Tal ist der Inbegriff von einem Winterwunderland – und wenn ihr nächstes Jahr eine von mir bekommt, dann wisst ihr, wo ich sie aufgenommen habe ;-).

Langlauf und Wandern am Achensee im Winter - Unterautal bei Achenkirch

Langlauf für Anfänger in Pertisau am Achensee

Wer am Achensee im Winter nicht Langlaufen geht, ist selbst schuld. Gerade der kleine Ort Pertisau am Westufer des Sees ist das reinste Langlauf-Paradies. Dort gibt es Loipen aller Längen und Schwierigkeitsgrade. Schon auf der einfachen Ortsrunde durch Pertisau muss man aber wissen, wie man am Berg bremst oder einen (etwas steileren) Berg hochkommt. Das lässt man sich am besten von einem Skilehrer zeigen. Die machen das am Achensee schon so lange wie sonst nirgends, denn die Region gilt als Wiege des Langlaufunterrichts. Nach einer Privatstunde bei Langlauflehrer Rudi von der Skischule Edelweiß gleite ich deutlich eleganter durch die Loipen als vorher und mein Sohn hat Tricks gelernt, mit denen er mich von nun an zwischendurch abhängen kann.

Langlauf am Achensee - Skiunterricht auf der Dorfloipe Pertisau

Langlauf vom Achensee ins Karwendel zur Pletzachalm

Die frisch erlernten Tricks und Techniken erproben wir gleich bei einer sportlichen Tour hinein in eines der schönen Karwendeltäler hinter Pertisau. Die Route ins Gerntal führt uns zunächst durch einen idyllischen Winterwald mit einem kleinen Bach, bevor der Wald den Blick auf das weite Tal freigibt. Bis zur Gernalm am Ende des Tales ist es uns zu weit. Daher wird die Pletzachalm auf etwas mehr als halber Strecke unser Tagesziel. Kaiserschmarrn und Eis-Pallatschinken bei Sonnenschein auf der Terrasse lassen alle Mühen vergessen.

Langlauf und Wandern am Achensee im Winter - Karwendel ab Pertisau

Langlaufen vom Achensee ins Karwendel Richtung Gramai

Die landschaftlich spektakulärere Route durch das Falzthurntal in Richtung Gramai packen wir am nächsten Tag an. Dass wir die 14 Kilometer lange Route nicht komplett schaffen werden, steht schon beim Start fest. Doch unterwegs lockt nach rund 130 Höhenmetern Anstieg die absolut urige Sennhütte Falzthurn zur Einkehr. Sie ist beim Urlaub am Achensee mit Kind auf jeden Fall einen Besuch wert. Denn hier haben Kids (und Eltern) unendlich viel zu schauen und zu staunen. Außerdem gibt es die guten österreichischen Mehlspeisen, wie etwa dreierlei Knödel mit Salat. Wir sind an der Falzthurnalm in der Loipe noch ein kleines Stückchen weiter gefahren, bis wir freien Blick ins Tal hatten. In den steil aufragenden Felswänden springen gern Gemsen umher. Die haben wir zwar nicht entdeckt, aber die Tour durch das tief eingeschnittene Tal war dennoch ein fantastisches Naturerlebnis.

Langlauf und Wandern am Achensee im Winter mit Kindern

Die beiden landschaftlich reizvollen Touren in die Karwendeltäler hinter Pertisau sind übrigens nicht nur für Langläufer geeignet. Auch Winterwanderwege führen zu den Hütten. Unsere Gastgeber im Hotel Wagnerhof in Pertisau haben uns verraten, dass man an der Gernalm auch Rodel ausleihen kann, mit denen die Kinder spaßig und schnell zurück ins Tal kommen. Oder ihr leiht euch Rodel im Ort und nehmt sie von Anfang an mit. Außerdem könnt ihr beide Winterwander-Touren mit einer Pferdeschlittenfahrt kombinieren und so eventuell von einer der vorderen Almen bis ans Talende weiterwandern. Ganz sicher jedenfalls wäre bei uns keine Langeweile aufgekommen, wenn wir noch mehr Zeit zum Langlauf und Wandern am Achensee im Winter gehabt hätten.

Wart ihr auch schon im Winter am Achensee? Habt ihr weitere schöne Tourenvorschläge? Dann teilt uns doch eure Tipps und Erfahrungen in einem Kommentar mit!

8 Kommentare

  1. Durch deine schönen Fotos und den informativen Blogbeitrag bekommt man richtig Lust auf Winter in den Bergen. Ich liebe Langlaufen und durch den Schnee Wandern. Hast du auch Schneeschuh-Wandern ausprobiert?
    Lg Dagmar

    • Liebe Dagmar,
      ich war noch nie mit Schneeschuhen wandern, hätte das aber zu gern mal ausprobiert. Dazu werden geführte Touren angeboten, die noch dazu zu bestimmten Themen organisiert sind. Aber die einzige Tour, die von der Länge (2 Stunden) und dem Thema (Spuren von Wildtieren) her auch für meinen Sohn bedenkenlos geeignet gewesen wäre, haben wir leider verpasst. Wir holen es nach…
      Liebe Grüße
      Angela

  2. Ich muss gestehen, ich bin noch nie in den Winter gereist. Mich hat immer der Sommer gelockt. Wenn ich so Deinen Beitrag lese, wer weiß, vielleicht könnte ich doch mal in den Winter reisen.
    Liebe Grüße, Selda.

  3. so schöne Winterbilder! Ich kenne den Achensee nur im Sommer, da ist es auch wunderschön. Sieht wirklich nach einem gelungenem Winterurlaub aus.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    • Liebe Ina,
      siehste, und ich kenne den Achensee im Sommer nicht. Aber der Winterurlaub dort hat mich auch auf den Sommer neugierig gemacht.
      Liebe Grüße
      Angela

  4. Ria Bahlhorn

    Es ist einfach wunderschön am Achensee im Winter! Wir fahren am 03.03. zum vierten Mal für einen Winterurlaub nach Pertisau, ich freue mich schon sehr darauf.
    Auch im Sommer ist es dort sehr schön, der Winter am Achensee reizt mich aber mehr, zumal es ja auch in Norddeutschland keinen wirklichen Winter gibt.

    Liebe Grüße Ria

    • Liebe Ria,
      wie toll! Da habt ihr ja noch etwas Schönes vor! Ich wünsche euch ganz viel Spaß im Schnee, während wir hier in Berlin nicht ein Flöckchen davon haben.
      Liebe Grüße
      Angela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.