Bullshit Bingo: Allein mit Kind verreisen ist …

Allein mit Kind verreisen - Bingo

… gefährlich, unverantwortlich, anstrengend, egoistisch? Oder was?Stellt euch vor, ihr wollt nach reiflicher Überlegung allein mit Kind verreisen, doch die lieben Freunde und Verwandten zerfetzen euren Entschluss in der Luft. Das ist euch noch nie passiert? Dann lest hier, was Mamas und Papas so zu hören bekommen, wenn sie allein mit Kind verreisen wollen – und wie sie sich dagegen wappnen.

– Zehn dumme Sprüche rund ums Allein-mit-Kind-Verreisen –

Wer allein mit Kind verreisen will, muss seinen Entschluss meistens gut verteidigen. Zwar wächst inzwischen das Verständnis dafür, dass Menschen weiterhin verreisen, wenn sie Kinder haben. Dass manche aber sogar allein mit Kind verreisen, stößt immer noch auf jede Menge Unverständnis. Deshalb müssen sich Elternteile, die allein mit Kind verreisen, mitunter jede Menge dumme Sprüche anhören. Dabei gibt es immer mehr Eltern, die allein mit ihrem Nachwuchs losziehen – sei es, weil sie keinen Partner haben, oder weil der Partner keine Lust oder Zeit zum Reisen hat. Einige Beispiele habe ich euch in meiner ersten Blog-Auslese „Allein mit Baby oder Kind Reisen“ vorgestellt. Eine zweite Runde folgt demnächst.

Reiseblogger-Kollegin Jenny von den Weltwunderer hat einmal in einem Bullshit-Bingo zusammengestellt, was fast alle Eltern um die Ohren bekommen, wenn sie mit ihren Kids oft, lang oder weit verreisen (http://www.weltwunderer.de/bullshit-bingo-fuer-eltern-saetze-die-wir-als-reisende-familie-nicht-mehr-hoeren-koennen/).

Zusätzlich zu diesem – sorry – Bullshit 😉 dürfen sich Mamas und Papas, die allein mit Kind verreisen wollen, noch einiges mehr anhören. Egal ob von der besorgten Großmutter, der verblüfften Bekannten oder vom neidischen Kollegen.

Erstaunlich: Ausnahmsweise scheinen Alleinerziehende hier mal im Vorteil gegenüber alleinreisenden Elternteilen aus Paarbeziehungen zu sein. Denn die bieten offenbar noch mehr Angriffsfläche für Kritik, wenn einer von ihnen allein mit Kind verreisen will. Spielt ihr eine zweite Runde Bullshit-Bingo mit?

„Du willst allein mit Kind verreisen? Bist du verrückt geworden?“

Alternativ: „Spinnst du jetzt?“

Was ist verrückt daran, allein mit Kind zu verreisen? Wäre es nicht viel verrückter, sich vom Reisen abhalten zu lassen, nur weil man ein Kind hat und keinen weiteren Erwachsenen, der mitkommt? Bingo!

„Alleine mit Kind verreisen? Das ist doch viel zu gefährlich.“

Über die möglichen Gefahren habt ihr euch selbst schon genug Gedanken gemacht, oder? Schließlich seid ihr verantwortungsvolle Eltern. Und falls ihr gerade erst begonnen habt, zu überlegen, was da alles auf euch zukommt: Fragt eure Kritiker nach Details. Dann könnt ihr euch bis ins Kleinste auf kritische Situationen vorbereiten. Bingo!

„Überleg dir das nochmal.“

Na, wie lange habt ihr überlegt, bevor ihr beschlossen habt, allein mit dem Nachwuchs loszuziehen und euer Umfeld einzuweihen? Ziemlich sicher ist das keine Schnapsidee, sondern reiflich überlegt. Also: Eben nicht noch ein weiteres Mal überlegen, sondern machen! Bingo!

„Allein mit Kind verreisen? Das ist doch keine Erholung.“

Alternativ: „Das ist doch höllisch anstrengend!“

Für wen? Fürs Kind? Das werdet ihr zu verhindern wissen.

Für euch? Wenn es euch zu anstrengend wäre, würdet ihr es nicht machen. Und mal ehrlich: Es gibt Erlebnisse, die sind (fast) jede Anstrengung wert. Einen hohen Berg zu besteigen ist auch anstrengend, aber trotzdem so schön, dass am Ende das gute Gefühl überwiegt. Bingo!

„Das ist total egoistisch.“

Erwischt! Ziemlich sicher ist bei dem Entschluss zur Reise allein mit Kind Egoismus im Spiel. Aber eine gesunde Portion Egoismus ist gerade für Eltern wichtig. Nur wer seine eigenen Bedürfnisse berücksichtigt, kann auch die des Kindes auf Dauer stillen. Bingo!

„Willst du das Kind nicht lieber hier lassen?! Das hat doch nichts davon.“

Ein Kind hat nichts davon, Zeit mit seiner Mama oder seinem Papa zu zweit zu verbringen? Das ist ja eine ganz neue und ziemlich merkwürdige Erziehungstheorie. Bingo!

allein mit Kind verreisen - in die Alpen

Und hier nun die Zugaben für Elternteile aus Paarbeziehungen, die allein mit Kind verreisen:

„Findest du das nicht unfair gegenüber deinem Mann / deiner Frau?“

Die Frage müsste eher lauten: Findet dein Mann / deine Frau das nicht unfair? Und das tut er oder sie offensichtlich nicht. Sonst hättet ihr euch ja nicht darauf geeinigt, dass du allein mit dem Kind losziehst. Bingo!

„Du kannst deinem Partner / deiner Partnerin doch nicht so lange euer Kind wegnehmen.“

Wenn ihr gewöhnlich beide mit dem Kind zusammenlebt, habt ihr das mit Sicherheit bereits besprochen, bevor du anderen sagst, dass du allein mit eurem Kind verreist. Bingo!

„Du kannst deinen Partner / deine Partnerin doch nicht so lang allein lassen.“

Ist das dein Partner oder dein Baby? Er / Sie ist ein erwachsener Mensch und durchaus imstande, seinen Alltag auch mal allein zu bestreiten. Bingo!

„Hast du denn nicht Angst, dass er / sie sich eine/n andere/n sucht?“

Wenn diese Absicht bestünde, wäre es sicher auch nicht zu verhindern, wenn du nicht verreist. Bingo!

Reichts euch? Wieviele dieser Sprüche kennt ihr? Was habt ihr euch noch anhören dürfen? Schreibt mir einen Kommentar.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.