Seenliebe: Faaker See – Urlaub in Kärnten mit Kind

Faaker See in Kärnten mit Kind

Kärnten ist ein Paradies als Reiseziel für Familien. Für einen Sommerurlaub mit Kindern lässt die Region im Süden Österreichs keine Wünsche offen. Rund 40 Jahre nachdem ich selbst als Kind am Faaker See Familienurlaub gemacht habe, bin ich im Sommer 2016 mit meinem Sohn für eine knappe Woche dorthin zurückgekehrt. Erneut hat der türkisblaue Bergsee einen festen Platz in meinem Herzen erorbert.

– Eine Liebeserklärung an den Faaker See in Kärnten –

Mein Verhältnis zu Seen ist eher gespalten. Wunderschön finde ich den weiten Blick über die Wasserfläche. Am liebsten genieße ich ihn, während die Füße vom Badesteg ins Wasser baumeln. Ich gehe auch gern baden und finde es wunderbar, ein paar ordentliche Schwimmzüge zu machen. Doch in einigen Seen war das schon ein zweifelhaftes Vergnügen. Denn ich habe eine sehr empfindliche Haut, die auf den Kontakt mit allem möglichen mit roten Pusteln reagiert. Das gilt auch beim Kontakt mit Seewasser. Dabei ist es ganz egal, ob es sich dabei um ein Berliner Badegewässer, einen der großen Brandenburger Seen, die Seen der Mecklenburgischen Seenplatte, um einen Badeteich im fränkischen Fichtelgebirge oder einen der Stauseen im Allgäu handelt.

Urlaub mit Kind im Allgäu am Grüntensee

Besser mit Badeschuhen: Der Grüntensee im Allgäu

In meinem Freundeskreis werde ich daher schon seit Jahren scherzhaft als Wasserqualitäts-Testerin bezeichnet. Offensichtlich reagiere ich sensibler als jedes Messgerät, denn auch Seen, deren Qualität von offiziellen Stellen als einwandfrei bewertet wird, hinterlassen mitunter Spuren, die mich drei Tage später juckend und kratzend an den Badeausflug erinnern.

Berlin mit Kind - Wannsee

Pack die Badehose ein … – Der Wannsee: für mich tabu, fürs Kind ein Spaß.

Baden bitte nur in Trinkwasser

Was genau meine Haut an bestimmten Seen so reizend findet, lässt sich nicht sicher sagen. Lange Zeit dachte ich, dass echte Umweltschadstoffe dafür verantwortlich sind. Weil ein Flüsschen aber nur fünf Kilometer durch Wald und Felder geflossen ist, bevor es zu einem Badeteich wird, aus dem ich bleibende Erinnerungen mitnahm, bin ich zu der Auffassung gekommen, dass wohl auch Düngemittel und vielleicht sogar ganz natürliche Zersetzungsprodukte eine Rolle spielen. Auf jeden Fall spielt die Wassertemperatur eine Rolle. Kaltes Wasser lässt auch meine Haut meistens kalt.

Allein mit Kind Reisen Mecklenburger Seenplatte

Ich geh dann mal Kanufahren statt Baden: Mecklenburger Seenplatte

Deshalb bin ich bei der Auswahl meiner Badeseen sehr pingelig und ziehe das Meer meist vor, denn dort passiert meiner Haut gar nichts. Seen mit trübem Wasser sind mir suspekt. Auch vor solchen mit lehmigem oder schlammigem Boden nehme ich mich lieber in Acht. Bei vielen Badeseen auf dem sandigen Boden im näheren und weiteren Berliner Umland bin ich zum Glück auf der sicheren Seite, jedenfalls solange sie sich nicht über Gebühr erwärmen und nicht zu viele Hunde darin baden.

Reisen mit Kindern - Grimnitzsee

Zur Vogelbeobachtung an den Grimnitzsee.

Aktivitäten im Urlaub in Kärnten mit Kind

Einen ganzen Urlaub an einem See zu verbringen fällt mir unter diesen Voraussetzungen ziemlich schwer – es sei denn, es gibt genug andere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung als das Baden im See. Rund um den Faaker See ist dafür in jeder Hinsicht gesorgt. Natur und Kultur bieten hier reichlich Alternativen zum Badeurlaub. Für Leckermäuler und Foodies ist Kärnten ohnehin ein Paradies im Dreiländereck zu Italien und Slowenien. Und Spaßaktionen für Familien gibt es auch genug. So bieten sich allerhand Möglichkeiten, einen Urlaub mit Kind in Kärnten nicht nur am See zu verbringen. Was wir euch im Detail empfehlen können, verrate ich in einem anderen Beitrag.

Strand am Faaker See beim Urlaub in Kärnten mit Kind

Strandzugang am Faaker See

Der Faaker See macht es jedoch selbst mir leicht, Seenurlaub zu schätzen. Er gilt laut meinem Merian Reiseführer für Kärnten* als einer der schönsten Seen Österreichs. Weil er außerdem der südlichste See Österreichs ist, wird er auch liebevoll „Südsee“ genannt. Malerisch liegt er zwischen den Ostausläufern der Karnischen Alpen und den Karawanken mitten in wunderschönen Wandergebieten. Touristisch duckt er sich in den Schatten des weitaus bekannteren benachbarten Wörthersees. Dessen Nordufer nennt sich Riviera Österreichs und ist dabei – zumindest in meinen Augen – doch lange nicht so schön ist wie der kleinere Faaker See.

Faaker See Ufer - Reisen in Kärnten mit Kind

Die Luftmatratze hat auch Feierabend.

Schlauchboot statt Motorboot

Eine Woche Familienurlaub am Faaker See geht natürlich nicht ohne Badetage. Dazu hatten wir die besten Voraussetzungen, denn zu dem Bauernhof, den wir uns als Unterkunft gewählt hatten, gehört ein kleines Stückchen Strand an der belebten Ostseite des Sees. Unter hohen Kiefern ist dort immer für genug Schatten gesorgt. Auch Toilette und Umkleide gibt es. Badezubehör wie Luftmatratzen oder Schlauchboote können die Gäste dort ebenfalls unterstellen. Nebenan liegt ein Campingplatz mit einem guten und günstigen Restaurant.

Abendstimmung im Familienurlaub in Kärnten mit Kind

Wenn (fast) alle Menschen weg sind, kommen die Enten aus dem Schilf.

Auf dem See dürfen keine Motorboote fahren. Umso beliebter sind daher Schlauchboote und Kanus. Als Kind bin ich im Familienurlaub am Faaker See allein mit dem Schlauchboot und meiner kleinen Schwester auf den See hinaus gepaddelt. Das war ein großes Abenteuer, das das großartige Gefühl, groß zu sein, heraufbeschworen hat, und ich habe es bis heute nicht vergessen.

Badespaß im Faaker See beim Urlaub in Kärnten mit Kindern

Schlauchboot: Freiheit und Abenteuer für fast große Zwerge.

Mein Sohn hat es mir nun nachgemacht. Mit einem Faltboot und zwei anderen Jungs ist er ohne mich über den See zur Insel gepaddelt. Dort steht das Inselhotel Faaker See mit einem Privatbadestrand mit Sprungbrett. Auch er erzählt er mir immer wieder stolz von diesem Ausflug, und davon, dass er auf der Insel vom Ein-Meter-Brett in den See gesprungen ist. Soviel hat sich in 40 Jahren nicht verändert. Urlaub mit Kind in Kärnten am Faaker See macht kleine Kinder groß.

Unterkunftstipp für den Urlaub in Kärnten mit Kind

Lange habe ich mit mir gehadert, ob ich diesen Tipp wirklich weitergeben soll. Denn wir hatten ohnehin großes Glück, dass wir auf dem Bauernhof Mikl kurzfristig noch etwas bekommen haben. Und wenn wir nochmal an den Faaker See fahren, dann werden wir sicher wieder bei Hansi und Ines Mikl übernachten.

Bauernhof Mikl - Übernachten im Urlaub in Kärnten mit Kind

Hansi hat den Bauernhof mit Pension im kleinen Weiler Petschnitzen von seinen Eltern übernommen. Gemeinsam mit seiner Frau Ines aus Berlin betreibt er ihn mit viel Liebe zum Detail, Gastfreundschaft und Humor weiter.

Detail auf dem Bauernhof Mikl im Urlaub in Kärnten mit Kind

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Blockhütten, Ferienwohnungen oder in Gästezimmern mit Gemeinschaftstoiletten und –duschen auf der Etage. Unser Doppelzimmer mit Waschbecken hatte Hotelstandard und einen riesigen Balkon mit herrlicher Aussicht auf den Mittagskogel in den Karawanken.

Bauernhof Mikl - Aussicht auf den Mittagskobel beim Urlaub in Kärnten mit Kind

Ines serviert den Gästen ein schnörkelloses, gutes Frühstück. Abendessen oder weitere Mahlzeiten gibt es nicht, aber einen Gästekühlschrank und Abendprogramm. Meist lassen sich Ines und Hansi zwei Aktionen einfallen, davon ist eine eher für die Kleinen, die andere für die Großen. Dazu zählen Traktorfahrten, Ausritte (ohne Sattel!), aber auch Bier- und Chips-Verkostung, Saft- und Schokoladen-Probe oder Konzertbesuche. Mehrfach pro Woche geht Hansi mit den Gästen auf Wandertour. Jeder kann, keiner muss mitmachen. Die Kinder finden auf dem Hof neben einigen Spielgeräten auch Hühner, Ziegen, Kaninchen und Katzen zum Verwöhnen, die Erwachsenen jede Menge hübscher oder witziger Details.

Bauernhof Mikl - Spielplatz im Garten beim Urlaub in Kärnten mit Kindern

Genial ist der Privatbadestrand des Bauernhof Mikl am Faaker See. Mit dem Fahrrad wäre er gut erreichbar. Zu Fuß ist vor allem der Rückweg bergauf nach einem Badetag für Kinder zu lang. Deshalb sind wir mit dem Auto gefahren. Parken ist sowohl am Hof als auch am Strand kein Problem.

Bauernhof-Urlaub in Kärnten mit Kindern

Superfair fand ich die Preisgestaltung für mich als Alleinerziehende. Ines hat mir im Doppelzimmer nur den Preis für einen Erwachsenen und ein Kind berechnet. Da können große Hotelketten noch etwas lernen.

Zimmer auf dem Bauernhof Mikl beim Urlaub in Kärnten mit Kind

Mit diesem Beitrag beteilige ich mich an der Blogparade Seeliebe von WellSpa-Portal. Schaut doch mal vorbei, was es dort noch für tolle Seen zu entdecken gibt!

*Über diesen Link könnt ihr den Reiseführer (oder etwas anderes) direkt bei Amazon bestellen. Dafür erhalte ich eine kleine Provision. Ihr zahlt den ganz normalen Handelspreis, und könnt diesen Blog dennoch unterstützen. 

Habt ihr selbst einen Lieblingssee? Dann verratet ihn mir in einem Kommentar!

4 Kommentare

  1. Servus Angela!

    Sehr schöner und ausführlicher Bericht!

    Meine Lieblingsseen sind der Fuschlsee und der Wolfgangsee. Sind quasi meine Hausseen 🙂 . Beide Trinkwasserqualität. Nur, weil du das ja extra auch betont hast 🙂 .

    Deinen nächsten Urlaub machst du also in Salzburg! Spart dir auch grob 2-3 Stunden Fahrzeit.

    Have fun
    Horst

  2. Das sind wunderschöne Bilder, da wird man direkt neidisch 🙂 Bei uns geht es bald in den Familienurlaub in Südtirol! Ich freue mich auch schon riesig! 🙂 LG

    • Liebe Jana,
      Südtirol ist auch toll! Da war ich schon (zu) lang nicht mehr!
      Liebe Grüße – und danke für die Blumen 😉
      Angela

  3. Hallo, liebe Angela!
    Ich habe mit dem Wörthersee an Katjas Blogparade zur Seenliebe teilgenommen 🙂 Ich bin eine waschechte Kärntnerin und freue mich, auf deinem Blog über den schönen Faaker See zu lesen. Ein besonderer Insider-Tipp ist der Bauernmarkt in Faak, der von Mai bis September immer Donnerstags stattfindet 😉 Da trifft sich jung und alt, nicht nur zum Einkaufen 🙂 Kärnten hat wirklich sehr viel für Familien mit Kindern zu bieten, besonders die von euch gewählte Unterkunft mit Privatstrand scheint ja ein echter Glücksgriff zu sein.
    GLG aus Kärnten, Anita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.