Günstige Flüge für die Schulferien – so findet ihr sie (und so nicht)

günstige Flüge für die Sommerferien finden

Es gibt viele Mythen darüber, wann, wo und wie man günstige Flüge für die Schulferien finden kann. Flugsuchmaschinen-Statistiken ermitteln den besten Zeitpunkt für die Buchung. Selbst ernannte Reiseprofis – ohne Kinder – verraten euch ihre Geheimnisse für die optimale Suchstrategie. Von mir bekommt ihr (fast) nur einen Tipp: Bucht eure Flüge für die Schulferien so früh wie möglich!

Vorneweg: Mein Sohn geht erst in die zweite Klasse. Meine Erfahrungen, günstige Flüge für die Schulferien zu finden, halten sich also in Grenzen. Ein Reise-Profi bin ich auch nicht. Aber schon im ersten Schuljahr meines Sohnes habe ich genug Lehrgeld gezahlt – und das nicht nur einmal. Die Lehre, die ich dafür erhalten habe: Flüge für die Schulferien sollte man möglichst sofort buchen, wenn sie auf den Markt kommen.

Das gilt vor allem dann, wenn das Ziel feststeht und der Reisezeitraum nicht sehr flexibel ist. Wenn ihr also in den Winterferien, Osterferien, Herbstferien und Weihnachtsferien den kompletten Ferienzeitraum ausnutzen wollt, dann schlagt zu, sobald die Flüge zu eurem Wunschziel angeboten werden. Ich erkläre zuerst, warum das so wichtig ist, bevor ich euch alternative Suchstrategien empfehle.

Bester Zeitpunkt für günstige Flüge für die Schulferien: So früh wie möglich

Lasst euch nicht irritieren von Statistiken, wonach Flüge sieben Wochen vor dem Flugdatum am günstigsten sind. Sie gelten nicht für Flüge am Samstag nach Ferienbeginn. Vergesst getrost Ratschläge, dass man besser dienstags oder besser donnerstags oder lieber zwischen 2 und 5 Uhr morgens … buchen sollte, weil dann die Preise niedriger sind. Bucht einfach, sobald ihr Zeit dazu habt. Und wundert euch nicht über die Preise. Selbst wenn ihr noch so früh bucht, werden eure Flüge für die Schulferien wahrscheinlich keine echten Schnäppchen, sondern um einiges teurer als vergleichbare Flüge außerhalb der Schulferien. Sie werden aber auch nicht billiger. Das hat die Erfahrung nicht nur mich gelehrt, sondern auch andere Familienreiseblogger, wie etwa Frauke von we2ontour.

Je länger ihr wartet, desto teurer werden die Ferienflüge und desto ungünstiger werden die Flugzeiten. Sollte es euch egal sein, wenn ihr drei Tage mit der Anreise verbringen müsst, dann könnt ihr tatsächlich auch kurzfristig noch günstige Flüge für die Schulferien finden. Wenn ihr schnelle Verbindungen und Direktflüge bevorzugt, dann bucht, sobald die Angebote auf dem Markt sind. Ich habe es schon erlebt, dass sie nicht nur immens teuer wurden, sondern ganz schnell ausverkauft waren.

günstig fliegen in den Ferien

Weitere Tricks, um günstige Flüge für die Schulferien zu finden

  • Nutzt Flugsuchmaschinen wie Skyscanner, flug.idealo oder Momondo im Internet.
  • Der Gang ins Reisebüro kann sich dann empfehlen, wenn ihr auch gleich Unterkünfte buchen wollt. Im Kombipack gibt es beides oft günstiger als allein.
  • Auch wenn ihr – zum Beispiel für eine längere Reise in den Sommerferien – mehrere Flüge kombinieren wollt, solltet ihr euch an ein Reisebüro wenden. Hier gilt wieder: So früh wie möglich!
  • Wenn ihr es einrichten könnt, dass ihr zwischen Dienstag und Donnerstag anstatt am Wochenende fliegt, kann es billiger werden. Vielleicht reichen auch zehn Tage innerhalb der zweiwöchigen Ferien? Das kann den Flugpreis deutlich senken.
  • Kommt ihr relativ schnell zu einem Flughafen in einem anderen (Bundes-)Land, in dem gerade keine Ferien sind? Mit der längeren Anreise geht es auch billiger.
  • Flugschnäppchen könnt ihr dann abwarten, wenn ihr bei eurem Reiseziel und der Reisezeit zum Beispiel innerhalb der Sommerferien flexibel bleibt. Last Minute Angebote in den Schulferien führen allerdings meistens nicht in die beliebtesten Ferienregionen.
  • Reiseschnäppchen mit günstigen Flügen in den Ferien werden im Internet bei in einer Fülle von Portalen angeboten. Das Problem ist nur, sie zu finden. Ihr könnt euer Glück auch bei Rabattaktionen wie Black Friday probieren (2017 am 24. November).

Am einfachsten ist und bleibt es jedoch, Ferienflüge so früh wie möglich zu buchen. Denn alle anderen Tricks, um günstige Flüge für die Schulferien zu finden, sind mit irgendeinem Nachteil verbunden: Entweder dauert die Anreise länger, ihr habt weniger Zeit vor Ort oder einen immensen Suchaufwand vor der Buchung.

Plant ihr eine Fernreise mit Kindern? Hier gibts Tipps für entspannte Fernreisen mit Kindern.

Fehlt euch noch gutes Reisegepäck? Hier stelle ich euch unsere treuen Reisebegleiter vor, von der Handtasche bis zum Koffer – Rucksack – Trolley .

günstige Flüge für die Schulferien

4 Kommentare

  1. Das kann ich so nicht bestätigen. Ich fliege auch immer in den Ferien und dachte, dieses Jahr plane ich mal besonders früh für die Sommerferien 2018. Derzeit sind die Preise noch recht hoch, weil noch gar nicht alle Flüge draußen sind. Die Preise fallen momentan wöchentlich. Normalerweise finde ich im Dezember/Januar die besten Schnäppchen für den folgenden Sommer.

    • Liebe Sabine,
      In den Sommerferien ist es tatsächlich einfacher billige Flüge zu finden, weil man da ja einen größeren Zeitraum zur Auswahl hat. Außerdem hängt es auch vom Flugziel ab. Die Fernflüge sind zum größten Teil schondraußen, und die Preise ziehen schon an. Innerhalb von Europa mag es anders aussehen. mal abgesehen davon: Ich weiß eh noch nicht, wohin in den Sommerferien 😂.
      Liebe Grüße
      Angela

  2. Ich fahre super gern mit der Bahn. War da jetzt erst wieder zu zweit für 55 Eur hin und zurück. Kind ist unter 14 noch frei, ich hab BC 25. Jetzt in den Ferien und zwei Tage vor Abfahrt gebucht.

    Ansonsten wenn wir fliegen, dann nur mit Handgepäck. 1 Woche London waren zu zweit ab Ffm Hahn ca. 50 Eur. Hatte ich im Oktober für die Faschingsferien (Bayern) gebucht.

    Nach Valencia im März fliegen wir für 175 Eur zu zweit hin und zurück in den Osterferien ab Ffm direkt. Hab ich vor zwei Wochen gebucht.
    Fliegen Samstags bis Gründonerstag. Ab Karfreitag steigen die Preise wieder enorm.

    Wer jetzt noch kurzfristig (morgen) bis Sonntag nach Edinburgh will: 36 Eur ab Ffm direkt. Wäre mein Sohn nicht krank hätten wir direkt gepackt. Auch mit Kind kann man flexibel sein. Er ist in der 6. Klasse.

    Lg
    Melanie

    • Liebe Melanie,
      Bahnfahren ist innerhalb Deutschlands auch bei uns inzwischen eine sehr beliebte Variante. Flüge nutze ich eh nur für Ziele, die nicht unter einem Tag Autofahrt erreichbar sind. Danke für deine Tipps und deine Erfahrungen. Es stimmt: Wenn man flexibel ist, kommt man meistens billiger weg.
      Liebe Grüße
      Angela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.