Interview: Toscana mit Baby, Kleinkind und Schulkind

Stadtbesichtigung in Sodano, Toscana mit Baby und KindernAlle Fotos zu diesem Beitrag: privat

Das erste Interview im Rahmen unseres unterwegsmitkind-Gewinnspiels entführt uns in die sommerliche Toscana. Eine fünfköpfige Familie hat in der Region Grosseto Urlaub im Ferienhaus mit Garten gemacht – und es sehr genossen. Die Eltern finden: das ist die beste Art, die Toscana mit Baby, Kleinkind und Schulkind kennenzulernen.

Wer ist gereist?

Mama (37), Papa (40), Tochter (6), Sohn (3) und Sohn (8 Monate)

Wohin ging die Reise?

In die Region Grosseto der Toscana mit Baby, Kleinkind und Schulkind.

Wann und wie lang war sie?

Juli 2015, 10 Tage

Warum habt ihr die Toskana als Reiseziel gewählt?

Der Papa war schon mal in der Toscana und begeistert davon. Wir wollten sie auch mal kennenlernen.

Was hat euch am besten gefallen?

Die leckere Pizza, das leckere Eis und das tolle Klima. Aber auch unser Ferienhaus und der Garten waren so schön, dass wir gar nicht viel unternehmen wollten. Alte Bäume boten schattige Plätze und die Kinder hatten Spaß am Pool. Im Gemüsegarten konnten wir selbst ernten. Das war wirklich toll! Gefunden haben wir das Ferienhaus über einen Spezialvermittler für die Toscana, den uns eine Bekannte empfohlen hatte.

Worüber wart ihr enttäuscht?

Leider gab es unheimlich viele Mücken.

Was war das größte Abenteuer eurer Familienreise?

Eine Stadtbesichtigung in Sorano erfordert schon fast Schwindelfreiheit und mit kleinen Kindern auf jeden Fall gute Nerven. Von jeder Terrasse guckst du tief hinunter. Wir waren dort am Abend, als es schon dunkel wurde, und mussten wirklich aufpassen, dass wir nicht zu nah am Hang laufen.

Habt ihr Tipps für anderen Familien, die in die Toskana wollen?

In Sorano haben wir die beste Pizza der Welt gegessen. Gleich am Ortseingang in der Via Della Madonnina ist die unscheinbare kleine Pizzeria Buongustaio . Sie serviert nur Pizza – aber vom Feinsten und unschlagbar preiswert!

Erzählt auch ihr uns, wo ihr mit euren Kids unterwegs wart?! Macht noch bis zum 15. November 2015 mit beim Gewinnspiel! Schickt mir eure Antworten auf diese sieben kurzen Fragen und wenns geht mindestens ein Foto – entweder per Kommentar unten oder per Mail an blog@unterwegsmitkind.com. Dann könnt ihr ein großartiges Buch gewinnen, das groß und klein zum Lachen bringt. Der Sohn zitiert schon einige der Gags daraus!

1 Kommentare

  1. Sehr interessanter Beitrag! Ich liebe Italien auch, und vor allem mit Kindern finde ich es dort sehr schön. Wir waren letztes Jahr in einer Ferienwohnung am Gardasee, das war klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.